Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Den Spieß umgedreht: Nashorn nimmt einen Wilderer ins Visier – und schlägt zu

Manchmal werden Jäger zu Gejagten. Wenn es sich bei diesen Jägern um profitgierige Wilderer handelt, die illegal Jagd auf das kostbare Horn von Nashörnern machen, fällt es uns schwer, Mitleid für ihre selbst herbeigeführte Misere zu empfinden.

Der Jäger aus dieser Geschichte hatte nicht damit gerechnet, dass er derjenige sein würde, der bei dieser Begegnung ums Überleben fürchten muss.

Illegale Jagd

 

Wikimedia Commons

Die Nashorn-Wilderei ist ein zunehmendes Problem, das das Wohlergehen einer der faszinierenden Spezies unserer Welt ernsthaft bedroht. Das wertvolle Horn der stattlichen Tiere wird in Schmuck und Ornamenten verarbeitet und in pulverisierter Form als „Medizin“ geschätzt.

Eine Nashorn-Jagd verlief jüngst ganz anders, als die Wilderer in Namibia es geplant hatten.

Die illegalen Jäger hatten sich im Etosha National Park an die Fersen eines Nashorns geklemmt, als es plötzlich wie aus dem Nichts auftauchte und auf sie zuraste. Das Tier verletzte einen der Männer schwer, wie The Namibian berichtet.

Der Wilderer versteckte sich in den Bergen, doch die Polizei fand ihn schon am nächsten Tag und verhaftete ihn sofort.

Dem Nashorn können wir kaum übel nehmen, dass es den Spieß umgedreht hat. Schließlich stand sein Leben auf dem Spiel.

Es gibt heute kaum noch Nashörner, die in freier Wildbahn leben. Während manche Gattungen für immer vom Antlitz unserer Erde verschwunden sind, überleben andere relativ erfolgreich in Reservaten und Schutzgebieten. Dort oder in der Wildnis auf die wundervollen Tiere Jagd zu machen ist ein Verbrechen, das Konsequenzen haben sollte.

Der Wilderer aus dieser Geschichte zumindest wird seine Lektion gelernt haben.

Wilde Tiere sollten nicht in ständiger Furcht vor uns Menschen leben müssen. Teilen Sie diesen Beitrag, wenn Sie der Meinung sind, dass wir mehr für den Schutz dieser wundervollen Kreaturen tun sollten!

Ein Beitrag von Newsner. Schenken Sie uns ein ‚Gefällt mir‘!

 

 

 

Lesen Sie mehr über ...