Dieser Junge bastelt Fliegen für Tierheimbewohner, damit sie schneller adoptiert werden

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Tiere im Tierheim eine harte Zeit haben. Bevor sie in ein liebendes Zuhause kommen, wo Menschen sich liebevoll um sie kümmern, werden sie zunächst in Käfigen oder kleinen Räumen untergebracht.

Aus diesem Grund ist es umso schöner, mit anzusehen, wie manche Menschen versuchen, diesen Tieren ihren Aufenthalt etwas angenehmer zu gestalten. Dazu gehört auch der außergewöhnliche Junge namens Darius Brown, der einen ungewöhnlichen Weg fand, diesen Tieren zu helfen.

Darius, oder auch Sir Darius Brown, wie er sich selber gerne nennt, war auf dem Weg durch Amerika, um Fliegen für Tiere aus Tierheimen zu basteln, damit sie das Beste aus sich herausholen können.

View this post on Instagram

First stop of my #PAW-some Mission is here in my hometown at the Associated Humane Society. These three are so fun and playful and they have a lot of energy. I enjoyed the time I spent with them. I even got a chance to name one of them, “Parker”. He had on the Marvel bow tie. Parker and I formed a bond. He sat in my lap and wanted me to rub him. He did not want me to leave. He whimpered as I walked away. It broke my heart. I did not want to leave him either. Parker and his friends needs a loving home. If you or someone you know would like to adopt any one of the dogs pictured here, you can email me at [email protected] or contact the Associated Humane Society at:[email protected] #sirdariusbrown #beauxandpaws #adoptdontshop #adoptapet #savealife #saveapet #newark #nj #doglover #bow tie #ilovedogs #dogs #humanesociety #rescuedogs #rescuedogsofinstagram #rescuedogsrule #shelterdogsrock #bekind #giveback #dapperdogs #divadogs

A post shared by Beaux and Paws (@sirdariusbrown) on

Zunächst begann Darius damit, mit seiner Schwester zusammen Stoffe zu schneiden, um seine motorischen Fähigkeiten zu verbessern. Doch daraus entwickelte sich ein Interesse daran, Fliegen zu basteln, zunächst nur für Menschen. Nachdem Hurrikan Harvey und Hurrikan Irma im Jahr 2017 das Land hart trafen, kam er auf die Idee, mit seinem Talent Tieren zu helfen.

„Ich sah all die Schäden, die die Hurrikans angerichtet hatten und ich wollte irgendwie helfen, wusste aber nicht wie“, erzählte Darius Rachael Ray im vergangenen Jahr. „Deswegen folgte ich einem Tierheim auf Facebook und mir fiel auf, dass Hunde von Texas nach New York transportiert wurden. Da dachte ich, warum nicht ein paar meiner Fliegen spenden, damit die Tierheimbewohner schneller adoptiert werden können.“

In diesem Sommer plant Darius, der aus Newark, New Jersey, stammt, Tierheime in mindestens fünf Bundesstaaten aufzusuchen, um freiwillig dort zu arbeiten, sie mit Fliegen auszustatten und mithilfe seines Social Media Auftritts die Tiere mehr ins Blickfeld bringen, die ein neues Zuhause benötigen.

https://www.instagram.com/p/BzD6f3slweO/?utm_source=ig_embed

Darius hat mittlerweile schon sehr viel Aufmerksamkeit für seine Arbeit bekommen. ZU seinem Auftritt bei Rachael Ray trat er auch bei der New York Pet Fashion Show als Designer auf und bekam sogar vom ehemaligen amerikanischen Präsidenten Barack Obama einen Brief, in dem er ihn für seinen Einsatz lobte.

Und das auch völlig zurecht, wenn man sich anschaut, wie modisch Hunde mit Fliegen aussehen können.

Wenn du auch von Darius‘ Arbeit begeistert bist, dann vergiss nicht, diesen Artikel mit deinen Tierfreunden zu teilen!

 

Lesen Sie mehr über ...