Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Ein Paar findet ausgesetzten Hund im Abfall – reagieren sofort und retten somit sein Leben

Ein Paar aus St. Louis, USA, war unterwegs, als sie am Straßenrand etwas Seltsames sahen. Ein Haufen Müll lag im Schnee verstreut – und etwas bewegte sich.

Es war ein kleiner Hund.

Das Paar stoppte sofort das Auto und stieg aus, um nachzusehen.

Es war eiskalt draußen und der Boden war mit Schnee bedeckt. Der kleine Hund hatte sich in den Müll gezwängt, um sich wenigstens etwas warm zu halten.

Es war ein herzzerreißender Anblick.

Kentucky Humane Society

Die Straße war verlassen und es gab keine Häuser in der Nähe. Woher kam der Hund? Konnte er einem weiter entfernten Haus entlaufen sein?

Kentucky Humane Society

Katharine Kulka und ihr Partner wussten, dass sie einschreiten mussten. Der Hund würde es nicht alleine schaffen.

Sie gingen zu dem Hund und fingen an, ihn vorsichtig zu streicheln. Es war klar, dass er verzweifelt nach Kontakt suchte. Sobald sie ihre Hände ausgestreckt hatten, eilte er zu ihnen und wedelte mit seinem Schwanz.

Er wollte eindeutig, dass das Paar ihn mitnahm.

Kentucky Humane Society

Der Hund war extrem dünn und offensichtlich hungrig. Sie vermuteten, dass er von seinem Vorbesitzer vernachlässigt worden war.

Das Paar wusste, dass es keine Zeit zu verlieren gab, sie mussten den Hund aus dem Schnee holen und sicherstellen, dass er etwas zu essen bekam.

Kentucky Humane Society

Sie legten eine Decke auf den Rücksitz und hoben den Hund hinein. Dann fuhren sie zum nächsten Tierheim, um Hilfe zu holen. Es war Wochenende, also waren sie sich nicht sicher, ob sie einen Platz finden würden, der geöffnet hatte.

Aber es stellte sich heraus, dass die Kentucky Humane Society bereit war, den kleinen Hund willkommen zu heißen.

Kentucky Humane Society

Der Hund, der den Namen Whiskey erhielt, saß zitternd da, während der ganzen 20-minütigen Autofahrt. Aber bald genug wurde es ihm warm und er begann sich zu entspannen.

Er hätte es damals vielleicht nicht gewusst, aber sein neues Leben würde gleich beginnen.

Kentucky Humane Society

Sobald Whiskey die Kentucky Humane Society erreicht hatte, bekam er Essen, Wärme und viel Liebe.

Er wurde auch von einem Tierarzt untersucht, der bestätigte, dass er nicht gechipt oder kastriert war und dass er kein Halsband trug. Es ist unbekannt, ob er sein ganzes Leben auf der Straße verbrachte oder ob er kürzlich ausgesetzt wurde.

Aber auf jeden Fall sind seine Tage auf der Straße jetzt vorbei. Es dauerte nicht lange, bis sich eine Familie meldete und sie sagten, sie wollten Whiskey in ihrem Zuhause willkommen heißen. Sie waren die perfekte Ergänzung füreinander!

Kentucky Humane Society

Nach nur 9 Tagen im Tierheim konnte Whiskey letzte Woche bei seiner neuen Familie einziehen. Er hat eine neue Mutter und einen neuen Vater und vier menschliche Brüder, die er beobachten und mit denen er spielen kann.

Wir sind uns sicher, dass er noch viele glückliche Jahre vor sich haben wird.

Kentucky Humane Society

Whiskey wird nie wieder kalt oder hungrig durch den Tag gehen müssen.

Hier ist Whiskey Adoptionsfilm, den die Kentucky Humane Society gemacht hat, um ihm ein neues Zuhause zu finden:

Das hat unser Herz wirklich erwärmt!

Alle Hunde verdienen ein liebevolles Zuhause. Bitte teilen Sie diesen Artikel, wenn auch Sie dieser Meinung sind!

 

Lesen Sie mehr über ...