Er hört mysteriöse Geräusche hinter seiner Wand – entfernt Ziegel und ist überwältigt

Ein Hausbesitzer im US-Staat Tennessee hörte merkwürdige Geräusche in seinem Zuhause.

Hinter seiner Backsteinwand schien sich irgendetwas eingenistet zu haben…

Ende September beschloss der Hausbesitzer, sich an den Experten David L. Glover zu wenden, um seine ungebetenen Gäste in den Griff zu bekommen.

David hat im Laufe seiner Karriere bereits viel gesehen, doch selbst für den Profi sollte es ein ganz besonderer Auftrag werden.

„Ab und zu bekomme ich einen Anruf, der mich erschaudert,“ schrieb David auf seiner Facebookseite, The Bartlett Bee Whisperer. 

The bees were entering the wall via a weep hole between the bricks (dark area bottom/center) as well as via a gap between the bricks and the corner of the window.

Posted by The Bartlett Bee Whisperer on Friday, 28 September 2018

David ist geübt darin, Bienenkolonien umzusiedeln, die die Häuser und Umgebungen von Menschen als ihr Zuhause auserkoren haben.

Weil Bienen als Bestäuber unerlässlich für das Überleben der Flora und Fauna auf unserem Planeten sind, ist im Umgang mit Kolonien äußerste Vorsicht gefragt. Indirekt ernähren Bienen durch ihren Job 90% der Weltbevölkerung.

Zwar sind Bienen nicht so aggressiv wie Wespen, doch auch sie verteidigen ihr Nest vor Räubern. So gut seine Absichten auch sind: Für die Bienen ist David Glover einer dieser Räuber.

Wenn sich die Insekten in Menschennähe eingenistet haben, schreitet der Bienen-Experte zur Tat. In diesem Fall versteckten sich die summenden Arbeiter hinter einer Ziegelwand.

Bienen sind bienenfleißig

Posted by Anja Holm on Sunday, 22 July 2018

Wie David selbst erklärt, war die Mission alles andere als einfach.

„Ich gehe am liebsten minimalinvasiv vor, wenn ich die Honigbienen aus Gebäuden entferne. Ich reiße nur ungern Ziegel heraus. Wird der Mörtel mit herausgehen, oder werden die Ziegel zerbrechen?“ schrieb er.

Mit einem Wärmesensor bestimmte er den Standort der Bienen, als ihm klar wurde, dass er es tatsächlich mit einer wirklich großen Kolonie zu tun hatte.

Well, the large red spot is the brood area of the hive. The thin red line on the left is the weep hole entrance.

Posted by The Bartlett Bee Whisperer on Friday, 28 September 2018

Um einen Sturmangriff eines kampflustigen Schwarms zu entgehen, pumpte er Rauch in die Wand, um die Insekten zu beruhigen.

Dann fing er an, vorsichtig die Ziegel zu entfernen, wobei er besonders darauf achtete, die strukturelle Integrität des Stocks nicht zu verletzen.

Nach einer Weile konnte er Teile der Kolonie sehen. Doch damit war erst der Anfang gemacht…

Two rows of bricks out.

Posted by The Bartlett Bee Whisperer on Friday, 28 September 2018

Je mehr Ziegel David entfernte, desto mehr Bienenwachs konnte er sehen. David wusste zwar, wie groß diese Kolonien werden können, doch der Anblick machte selbst den erfahrenen Bienenfreund sprachlos.

Damit hätte er niemals gerechnet, als er den Auftrag annahm.

„Das ist eine der größten Waben, die ich je gesehen habe!“ so David.

This is what I mean by AWESOME. The comb wasn't overly-attached to the bricks AND this is one of the largest single…

Posted by The Bartlett Bee Whisperer on Friday, 28 September 2018

Vorsichtig wandte David seine Aufmerksamkeit dem Bienenstock selbst zu.

Glücklicherweise verlief die Prozedur erfolgreich, und sowohl die Kolonie, als auch das Bienenwachs, blieben unbeschädigt.

Er brachte sie zu einem örtlichen Imker, wo sie ungestört leben und weiter ihren Honig produzieren können!

These bees were extremely cooperative to be queenless.

Posted by The Bartlett Bee Whisperer on Friday, 28 September 2018

Trotz seiner neun Jahre Erfahrung im Bienen-Geschäft war David verblüfft, dass die Bienen eine so majestätische Kolonie aufbauen konnten. Und das auch noch hinter einer Backsteinwand! Welch unglaubliche Kreaturen.

„So sehr mir auch davor graute, die Ziegel zu entfernen, der Anblick des Bienenstocks war UNGLAUBLICH! Der Hausbesitzer war mehr als nur erfreut, dass wir die Bienen und ihren Stock entfernen und umsiedeln konnten,“ so Dave.

At the bottom of the front comb were five of the thirteen capped queen cells in this hive.

Posted by The Bartlett Bee Whisperer on Friday, 28 September 2018

Ein spektakulärer Anblick. Bienen sind erstaunliche Kreaturen, was wir bei aller Angst vor ihren Stacheln niemals vergessen sollten.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden, damit der Respekt vor den Lebensspendern niemals verloren geht.

 

Lesen Sie mehr über ...