Frau holt ihren Hund aus Tierklinik ab - erlebt Überraschung ihres Lebens

Frau holt ihren Hund aus Tierklinik ab und erlebt Überraschung ihres Lebens

Jeder, der schon einmal ein Haustier hatte, weiß, wie herzzerreißend der Gedanke ist, dass ihm etwas Schlimmes zustößt.

Als es hieß, dass Hund Sammi, aufgrund degenerativer Veränderungen in seinem Nacken höchstwahrscheinlich nie wieder laufen würde, war seine Besitzerin am Boden zerstört.

Doch nach drei Monaten in einem Reha-Zentrum bot sich ihr ein Anblick, den sie nie vergessen wird.

Als ihr Hund degenerative Veränderungen an seinem Hals entwickelte, war seine Gefährtin Jane untröstlich und traurig zugleich.

Drohte, nie wieder gehen zu können

Sammi würde gelähmt werden und nie wieder laufen können.

Aber Jane wollte alles tun, um ihm zu helfen, und so wandte sie sich an die Organisation California Animal Rehabilitation (ein Rehabilitationszentrum für Tiere) in Santa Monica (Kalifornien, USA).

Dort wurde Sammi operiert und musste sich über mehrere Monate einer intensiven Behandlung unterziehen.

Ein Hund mit Kampfgeist

Tierärzte und Reha-Mitarbeiter arbeiteten hart daran, dass Sammi wieder zu Kräften kam. Zum Glück entpuppte er sich als echter Kämpfer.

Lies auch:

Als seine Besitzerin nach drei langen Monaten ohne ihren geliebten Hund im Zentrum eintraf, wusste sie, dass alles gut gegangen war.

Doch die Realität übertraf ihre Erwartungen, und als sie Sammi mit wedelndem Schwanz laufen sah, traute sie ihren Augen kaum.

Magischer Moment des Wiedersehens

Jane warf ihre Tasche auf den Boden und hielt sich vor Schreck die Hände vor den Mund.

Das Glück war vollkommen, und es zeigte, wie sehr sie ihren geliebten Sammi liebte.

Hier ist ein Video von diesem magischen Moment (englische Sprache):

Bitte teile diese Geschichte mit Happy End!

Und folge der Tierbibel auch auf YouTube für die neusten Tiervideos: