Frau sucht geliebten Hund und nimmt alles auf, als sie sieht, dass er mit ihrer Tochter im Bettchen liegt

Für die meisten Familien mit Haustieren kann ein neues Familienmitglied eine Herausforderung sein. Stellt man dem Hund oder der Katze etwa ein neues Baby vor, kann das durchaus zu Verunsicherung führen, da man nie genau sagen kann, wie das Tier reagieren wird.

In der Regel verläuft so ein Kennenlernen aber ohne Schwierigkeiten, trotzdem sollte man gerade zu Beginn darauf aufpassen, wenn man das Haustier mit dem Kind alleine lässt.

Für eine Familie verlief dieses Kennenlernen besonders einfach, weil der Familienhund zu dem größten Beschützer des neuen Familienmitglieds, Addison, wurde.

Eines Tages war die Mutter auf der Suche nach dem Hund und traute ihren Augen nicht, als sie ihn endlich fand.

Kristin Leigh Rhynehart hatte eines Tages die Befürchtung, dass ihr Hund verlorengegangen war und wurde richtig nervös, weil sie ihn nicht finden konnte.

Quelle: Kristin Leigh/Facebook

Die Mutter aus North Carolina adoptierte den Hund namens Raven zehn Jahre zuvor und bereute ihre Entscheidung nicht eine Sekunde.

Raven hat dafür die Familie, die ihn schlussendlich rettete, auch mit viel Liebe und Treue überschüttet.

Panik bricht aus

Während ihre kleine Tochter Addison schlief, war Kristin auf der Suche nach Raven, um mit ihm zu spielen. Doch er war nicht aufzufinden. Schnell wurde sie nervös und suchte jedes Zimmer ab, schaute auch draußen, konnte ihn aber nicht finden.

Das einzige Zimmer, das sie bis zu diesem Zeitpunkt aber nicht überprüft hatte, war das ihrer Tochter. Als sie dann die Tür öffnete, verschlug es ihr die Sprache, denn mit diesem Anblick hatte sie nicht gerechnet.

Dort lag nämlich Raven mit Addison unter einer Decke und schlief.

Als Kristin dann ins Zimmer ging, hob Raven kurz den Kopf, um zu überprüfen, wer da gerade eben ins Zimmer kam. Als er dann aber bemerkte, dass es Kristin und dadurch keine Gefahr war, machte er wieder seine Augen zu und machte mit seinem Nickerchen weiter.

Quelle: kristinnc2002/YouTube.com

Kristin konnte sich also entspannen, ihr geliebter Hund passte auf ihre geliebte Tochter auf.

„Vor zehn Jahren habe ich diese kleine Fellnase gerettet und ich frage mich oft… wer hat wen gerettet? Ich habe ihm ein Zuhause gegeben, aber er hat mir viel mehr gegeben“, sagte Kristin gegenüber Cutestpaw.

Zum Glück konnte sie diesen süßen Moment filmen und anschließend das Video veröffentlichen, das kurzerhand im Internet viral ging. Bis heute haben mehr als sechs Millionen Menschen dieses wunderbare Video gesehen.

My sick lil boy 🙁 he'll be chasing deer by this afternoon though I'm sure. Tough lil guy!

Posted by Kristin Leigh on Friday, 25 February 2011

Unten kannst du dir das Video auch noch einmal selber ansehen. Dann wirst du verstehen, warum die Leute davon nicht genug kriegen können:
Video

Hunde sind sehr treue Freunde. Das kleine Kind kann sich glücklich schätzen, diesen niedlichen Hund als Wächter zu haben.

Teile diesen Artikel mit allen Hundeliebhabern, die du kennst.

 

Lesen Sie mehr über ...