Heimatlose Hündin wird von Tierschützern auf einer Müllkippe entdeckt

Heimatlose Hündin wird von Tierschützern auf einer Müllkippe entdeckt – hatte sich mit Leben wohl abgefunden

Wie so häufig bekam die Tierschutzorganisation Hope For Paws einen Notruf wegen eines Tieres, genauer gesagt eines Hundes, der dringend Hilfe benötigte. Es war eine Hündin, die auf einer Müllkippe entdeckt wurde und nach kurzer Prüfung wurde klar, dass sie dort sogar lebte.

Die Hündin, der man später den Namen Miley gab, war zunächst eingeschüchtert und verängstigt, als die Tierretter auf der Müllhalde auftauchten. Sie hatte nämlich inmitten all den schmutzigen Kleidern und den weggeworfenen Möbeln ihren Platz und ihr Zuhause gefunden.

Doch schon aus mehreren Metern konnten die Tierfreunde sehen, dass die arme Hündin an Krätze litt und dringend Hilfe benötigte. Darüber hinaus brauchte sie auch Fürsorge und Liebe, die sie glücklicherweise bald bekommen sollte.

Foto: Youtube / Hope For Paws

Laut den Angaben der Organisation hatte die Hündin mehrere Monate auf der Müllkippe gelebt, doch jetzt war es endlich an der Zeit, diese endgültig zu verlassen.

Die Tierschützer konnten das Vertrauen der Hündin gewinnen, indem sie ihr etwas Futter gaben. Daraufhin war es ihnen sogar möglich, dem erschöpften Tier eine Leine um den Hals zu legen. Sie taten alles, um die Hündin aus dieser ungesunden Umgebung zu bekommen. Sie streichelten der verwahrlosten Hündin den Kopf und es schien ihr zu gefallen.

Foto: Youtube / Hope For Paws

Ihre Stimmung änderte sich auch schlagartig, als sie gemeinsam zum Auto gingen. Von nun an begann ein neues Leben für Miley.

In dem Auto wurde sie zunächst zu einem Tierarzt gebracht, der sie eingehend untersuchte. Die Hündin hatte mehrere Wunden und brauchte dringend ein Bad. Zudem war es für sie wichtig, endlich Fürsorge, Liebe und Zeit zum Heilen zu bekommen.

Und schon am dritten Tag passierte etwas Wundervolles – ihre Retter wurden mit einem süßen Küsschen von ihr belohnt.

Die liebevolle Geste wurde zum Glück von einer Kamera festgehalten und kannst du dir unten im Video selbst anschauen. Zudem sieht man, wie Miley zum Tierarzt gebracht wird und sich mit anderen Tieren anfreundet.

Eine tolle Rettungsaktion der armen Hündin, die sich wohl schon mit dem Leben auf der Müllhalde abgefunden hatte.

Umso wichtiger ist es, dass Miley eine zweite Chance im Leben geschenkt wurde.

Teile diesen Artikel, um dich bei allen Tierrettern auf der Welt für ihren großartigen Einsatz zu bedanken.