Hündin Maddison wird von ihrer langjährigen Familie ausgesetzt – weil sie zu alt ist

Hundebesitzer werden aus den verschiedensten Gründen müde von ihren Hunden. Es ist ein trauriger Fakt, dass beispielsweise in den USA jährlich fast 4 Millionen Hunde in Tierheime gebracht werden.

Es ist ein angenehmer Gedanke für die Besitzer, ihre Vierbeiner zumindest in ein warmes Tierheim bringen zu können, wo sie gefüttert werden und nicht auf der Straße leben müssen. Doch die Lebensdauer in Tierheimen ist sehr kurz, vor allem die vorher so geschätzte Zuneigung der Herrchen fehlt den Tieren und nimmt ihnen den Lebenswillen.

Hündin Maddison wurde in ein Tierheim in Los Angeles gebracht, weil sie zu alt wurde…

 

Maddison war 17 Jahre alt, als sie in die Einrichtung gebracht wurde. Sie ist eine von hunderten Hunden, die auf der Straße gefunden werden oder abgegeben werden und dann im Tierheim landen, in der Hoffnung ein neues Zuhause zu finden.

petrescuereport.com

Nachdem sie ins Tierheim kam, wurde folgende Nachricht verbreitet:

„Meine frühere Familie, die mich für lange Zeit (könnte ihr ganzes gewesen sein) aufgenommen hatten, haben mich aufgegeben, weil sie der Meinung waren, ich bin zu alt geworden.

Sie sagten das ich die meiste Zeit Drinnen verbracht habe. Ich zeige kein Interesse an kleinen Kindern und hatte Haustraining, aber muss noch viel lernen. Ich bin brav an der Leine.

Ich lerne noch gehorsam zu sein und scheine mich gut mit anderen Hunden und Katzen zu verstehen.“

Neues Zuhause

Nur wenige Hunde werden 17 Jahre alt, aber die, die es werden, sollten mit Ruhe und in einem liebevollen Umfeld leben. Nicht in einem lauten Tierheim voller Fremder.

Ein Beitrag über Maddison und ihre Geschichte verbreitete sich und innerhalb von ein paar Tage wurde ein neues Zuhause für sie gefunden.

Ihr neues Herrchen wird dafür sorgen, dass sie die Liebe und Unterstützung bekommt, die sie in ihren goldenen Jahren verdient.

Aufgegeben, weil sie zu alt war. Manche Besitzer verdienen die Liebe und Loyalität ihrer Tiere nicht. Maddison ist so viel besser dran, in ihrem neuen Zuhause.

Teile diesen Artikel, um ihr und ihrer neuen Besitzerin Tribut zu zollen.