Quelle: Safe rescue dogs needing homes/Facebook

Hund mit angeborenem deformiertem Gesicht findet kein Zuhause

Wie bei Menschen ist es auch bei Hunden so, dass sie alle mit unterschiedlichem Charakter und Aussehen geboren werden.

Doch bei den Tieren, die vielleicht nicht ganz dem Aussehen entsprechen, was als „schön“ gilt, wird es eine Herausforderung ein Zuhause für sie zu finden.

Als in Rumänien fünf Welpen von einer streunenden Hündin geboren wurden, kamen vier davon mit demselben deformierten Gesicht zur Welt. Ihr Kiefer ist verschoben, so dass ihre unteren Zähne dauerhaft zu sehen sind.

Eine Familie, die auf die Tiere aufpasste, bekam von Tierärzten gesagt, dass sie die Welpen am besten einschläfern sollten. Doch sie lehnten ab und zum Glück wuchsen die Hunde trotzdem gesund und glücklich auf.

„Das sind glückliche, gesunde, verspielte und aufgeweckte Welpen“, erklärte die Tierschutzorganisation Safe Rescue for Dogs auf Facebook. „Sie können essen und trinken ohne Probleme. Alle sind geimpft und haben keine gesundheitlichen Probleme.“

Während alle anderen Welpen nach und nach ein Zuhause fanden, hatte das Tierheim Probleme ein Zuhause für die neun Monate alte Bethany zu finden.

Bethany war auch von den Deformationen betroffen und hat wohl wegen ihrem deformierten Gesicht Probleme.

Das Tierheim nimmt an, dass die Menschen denken, sie hätte gesundheitliche Probleme, obwohl dies überhaupt nicht der Fall ist.

„Es ist absolut nichts falsch mit Bethany – sie schnarcht nicht mal beim Schlafen“, erklärt ihre Pflegemama Zoe Casey gegenüber Metro.

Denn eigentlich ist der Hund „superglücklich und absolut liebenswert.

„Sie liebt Kinder, kann gut mit anderen Hunden und ist quasi perfekt, wenn man ihr Temperament sieht.“

Bethany ist also ein ganz normaler gesunder Hund, die nur so geboren wurde und nicht mal weiß, dass sie in irgendeiner Form anders ist.

„Die Menschen suchen nur nach dem bildshcönen Hund, aber sie sollten viel tiefer schauen.

Wenn man sie das erste Mal sieht, ist das vielleicht ein wenig neu. Aber wer sich auskennt, ist nicht geschockt, sondern akzeptiert es einfach.“

https://www.facebook.com/watch/?v=2527567590813621

Wir drücken die Daumen, dass Bethany bald ein liebevolles Zuhause findet.

Teile die Geschichte von Bethany, um dabei zu helfen, dass möglichst viele Menschen sie kennenlernen und bald ein neues Zuhause gefunden wird.