Hund nahm jeden Tag allein den Bus zum Hundepark – jetzt ist die lokale Berühmtheit gestorben

Seattle trauert um eine lokale Berühmtheit: Eclipse, die kluge und unabhängige Hündin, die dafür bekannt war, dass sie ganz allein mit dem Bus zum Hundepark fuhr, ist im Alter von zehn Jahren gestorben.

OK this has to be my bus

Posted by Eclipse Seattle's Bus Riding Dog on Saturday, May 7, 2016

Ihr Besitzer Jeff Young gab die Nachricht am Freitag, den 14. Oktober, bekannt und schrieb auf dem Facebook-Account des Hundes, dass Eclipse an diesem Morgen „im Schlaf gestorben“ sei.

Der Besitzer hatte zuvor erklärt, dass Eclipse an Krebs erkrankt sei.

Eclipse, die halb Mastiff und halb schwarzer Labrador war, machte 2015 erstmals Schlagzeilen, weil sie die Angewohnheit hatte, ganz allein in der Stadt Bus zu fahren.

Ihr Besitzer Jeff Young aus Seattle brachte Eclipse oft mit dem Bus zum Hundepark. Doch eines Tages fand Eclipse, dass ihr Besitzer zu lange brauchte, und beschloss, selbst in den Bus zu steigen.

Die Hündin nahm ihren gewohnten Weg zum Hundepark, stieg alleine aus, und der Besitzer holte sie später wieder ein.

Da Eclipse gut allein zurecht kam, wurde es bald zur Gewohnheit, dass sie allein mit dem Bus zum Park fuhr.

„Wir werden getrennt. Sie steigt ohne mich in den Bus, und ich hole sie im Hundepark ein“, sagte Jeff 2015 gegenüber KOMO News. „Es ist nicht schwer, einzusteigen. Sie steigt vor ihrem Haus ein und am Hundepark aus, drei oder vier Haltestellen später.“

„Sie ist seit zwei Jahren hier, also kennt sie die Stadt. Sie ist ein Hund, der mit dem Bus fährt und auf dem Bürgersteig läuft“, erklärt er. „Wahrscheinlich bekomme ich einmal pro Woche einen Telefonanruf. ‚Hallo, ich habe Ihren Hund Eclipse hier an der Ecke 3rd und Bell. Ich muss ihnen sagen: ‚Nein, es geht ihr gut.‘ Sie weiß, was sie tut'“

Please turn on the A/C ☸

Posted by Eclipse Seattle's Bus Riding Dog on Thursday, June 1, 2017

Andere Fahrgäste bemerkten, dass Eclipse ganz allein im Bus saß, und sie wurde bald zum Liebling der Pendler und Busfahrer.

„Sie macht alle glücklich. Wie könnte man sie nicht lieben?“, sagte Pendlerin Tiona Rainwater gegenüber KOMO.

Eclipse wurde so berühmt, dass sich die King County Metro ihres beliebtesten Pendlers annahm. Es wurde sogar ein Musikvideo gedreht, das Eclipse bei einem Ausflug in den Park zeigt, wo sie sich sichtlich amüsiert und die Aufmerksamkeit genießt:

Traurigerweise hat Eclipse ihre letzte Fahrt angetreten, und der Bus wird nie mehr derselbe sein.

In einer letzten Würdigung postete King County Metro ein Foto der Hündin auf Twitter und dankte ihr für all die Freude, die sie den Menschen im Laufe der Jahre bereitet hat.

„Eclipse war ein super süßer, weltberühmter, busfahrender Hund und eine wahre Ikone von Seattle“, schrieb das Unternehmen. „Du hast allen Freude und Glück gebracht und uns allen gezeigt, dass gute Hunde in den Bus gehören.“

Ruhe in Frieden, Eclipse. Danke, dass du im Laufe der Jahre so viele Busfahrgäste erfreut hast. Was für ein kluger Hund du warst.

Bitte teile diese Geschichte, um diesen erstaunlichen Hund zu würdigen.

Die Tierbibel ist jetzt auch auf YouTube. Folge uns für die neuesten Tiervideos!