Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Hund trifft seine Herrchen endlich wieder – nach zwei langen Jahren, in denen ihn alle verloren glaubten

Wer einen Hund hat, hat immer einen besten Freund an seiner Seite.

Julio und sein Bruder Sam hatten schon lange davon geträumt, Hundebesitzer zu werden. Sie konnten es kaum erwarten, ein neues Mitglied in ihrer kleinen Familie zu begrüßen.

2012 ging ihr Wunsch endlich in Erfüllung: Sie hießen die acht Wochen alte Dogge Duke in ihrem Zuhause willkommen. Doggen sind freundliche und liebenswerte Geschöpfe – un ihren Besitzern gegenüber überaus loyal.

Auch Duke war in dieser Hinsicht keine Ausnahme. Die beiden Brüder und er wurden schon bald zu den besten Freunden.

Es war eine Freundschaft, die nicht lange währen sollte: Am Weihnachtsabend des Jahres 2013, als Duke ein Jahr alt war, nahm seine Zeit bei seiner neuen Familie ein jähes Ende. Was ein gemütliches, gemeinsames Wochenende hätte werden sollen, entwickelte sich zum echten Albtraum.

Duke, der wie so oft alleine im Garten spielte, büxte aus – und ward nicht mehr gesehen.

Julio und Sam suchten verzweifelt monatelang nach ihrem vierbeinigen Kumpel -vergeblich, und das, obwohl die Dogge sowohl registriert, als auch mit einem Chip ausgestattet war.

Das jähe Ende einer jungen Freundschaft

 

Julio und Sam waren verständlicherweise am Boden zerstört.

© Twitter

Erst viele Monate später gaben sie die Suche nach ihrem Duke auf. Es hatte keinen Sinn: Von ihrem geliebten Vierbeiner fehlte jede Spur.

© YouTube

Eine Weile verließ ich die Gegend sogar und fuhr langsam herum, in der Hoffnung, dass ich seinen Kopf über einem Zaun oder so herausragen sehen würde,“ meinte Julio im Gespräch mit Fox 25.

Zwei Jahre später, im März 2016, erwartete Bauer David Walker eine Überraschung auf seiner Farm in Navasota im US-Staat Texas.

Ein großer Hund, eine Dogge, wartete vor seinem Haus.

© YouTube

Es war einfach unglaublich,“ meinte David im Gespräch mit Fox 25.

Duke hatte fast 60 Meilen von seinem Zuhause aus zurückgelegt. Weil Duke einen Chip trug, konnte ihn David zum Tierarzt bringen, um die Identität seiner Besitzer herauszufinden.

Kurze Zeit später konnten Julio und Sam ihr Glück kaum fassen: Sie waren endlich wieder mit ihrem besten Freund vereint!

Hier könnt ihr euch das rührende Wiedersehen der Drei anschauen:

Teilt diesen Beitrag, wenn euch dieses emotionale Wiedersehen ebenfalls die Tränen in die Augen getrieben hat.

Ein Beitrag der Tierbibel. Schenkt uns ein ‚Gefällt mir‘!