Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Hund wurde schwer verbrannt – nachdem sich der Besitzer im Salon mit Haarfarbe für Menschen spielte

Hündin Violet erholt sich gerade von schweren Verbrennungen und den daraus resultierenden Verletzungen.

Ihr wurde Haarfarbe für Menschen aufgetragen – die sie durch die im Farbstoff enthaltenen giftigen Chemikalien verbrannte, berichtet Pinellas County Animal Services.

Die Bilder der Hündin werden nun als Warnung für alle Hundebesitzer geteilt.

Hierhin kam die arme kleine maltesische Mischlingshündin mit ihren Brandwunden. Die Einrichtung hatte am Dienstag Bilder der Hündin hochgeladen, die jetzt sich jetzt wie ein Lauffeuer im Internet verteilen. Violet hatte geschwollene Augen und Glieder, sowie schwere Verbrennungen am ganzen Körper, berichtet der ABC-Sender WPBF.

Google Maps

Wie kann man das nur einem hilflosen Tier antun? Diese Antwort kennt wohl nur der Besitzer … Aber jetzt ist sie zumindest zum Tierarzt gekommen.

Posted by Pinellas County Animal Services on Wednesday, 24 January 2018

„Die Augen der Hündin waren so geschwollen, dass sie Schwierigkeiten hatte, überhaupt ihre Augen zu öffnen. Sie war ruhig und nicht gewaltsam. Sie hatte sichtbare Verbrennungen auf der Haut. Wir gaben ihr Flüssigkeiten, Analgetika und wuschen ihr sehr sorgfältig die chemischer Farbe ab – so gut wir konnten –, bevor wir ihr den Verband anlegen, schreibt die Organisation auf ihrer Facebook-Seite.

Am nächsten Morgen passierte Folgendes:

„Dann haben wir gewartet. Violet musste nach Hause zu unserem Tierarzt und wir warteten. Dann kam sie am nächsten Morgen wieder in die Klinik und wir waren überrascht, dass sie die Nacht überlebt hatte. Aber wir warteten immer noch auf sie, und obwohl sie nicht völlig außer Gefahr war, konnte man bemerken, dass sie wachsamer war und uns küsste.“

Die Rehabilitation scheint wie geplant zu verlaufen. Jetzt hat sie angefangen, positive Signale zu zeigen, berichten die Tierärzte.

Zur gleichen Zeit schreibt der Fernsehsender, dass es unklar sei, ob der Besitzer der Hündin dafür bestraft werden soll.

Posted by Pinellas County Animal Services on Wednesday, 24 January 2018

Schließlich begann Violet immer mehr im Tierzentrum aufzutauen.

„Sie hat begonnen, in den Flur zu gehen und grüßt alle und küsst jeden. Sie hat immer einen Tierarzt in ihrer Nähe. Die Kleine ist auf dem Weg zurück und sie möchte, dass alle davon erfahren.“

Tierärzte möchten diesen wichtigen Aufruf senden: „Verwenden Sie nur Produkte, die von Tieren verwendet werden sollen, sonst riskieren Sie das Leben Ihres Haustiers.“

Posted by Pinellas County Animal Services on Wednesday, 24 January 2018

Bitte teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren tierlieben Facebook-Freunden und machen Sie die Menschen somit darauf aufmerksam, dass Sie auf diese Weise keine Tiere behandeln sollen!

 

Lesen Sie mehr über ...