Junger Mann versucht, obdachlosen Hund am Strand zu treten – und ihm wird mit gleicher Münze heimgezahlt

Wir haben keine Toleranz für Menschen, die Tiere bewusst verletzen, und wir können einfach nicht anders, als zu denken, dass ihnen das Gleiche gebührt, was sie mit den Tieren anstellen.

In diesem Fall will ein junger Mann vor seinen Freunden angeben. Er dachte, es würde amüsant sein, einem streunenden Hund, dem sie begegneten, einen Tritt zu versetzen, der sich am Strand um seine eigenen Angelegenheiten kümmerte.

Wenn solche Vorkommnisse passieren, enden sie häufig online. Aber gerade an diesem Clip ist etwas Einzigartiges dran. Etwas Bittersüßes.

Überzeugen Sie sich selbst davon …

Eine Gruppe junger Männer hatte sich an einem Strand versammelt. Es ist unklar, wer dieses Video aufzeichnet. Was wir sehen können, ist, dass es mehrere scheinbar streunende Hunde am Strand gibt.

Einer der Jungs hat offensichtlich kein Mitgefühl für Tiere. Er stürmt plötzlich auf einen der Hunde zu und bereitet sich darauf vor, ihn zu treten. Der arme Hund hatte sich nur an der Küste um sich selbst gekümmert und die Männer in keiner Weise gestört.

Glücklicherweise entdeckt der Hund den Kerl rechtzeitig und schafft es, wegzulaufen. Der Tritt des Angreifers endet in der Luft und er fällt zurück in den Sand.

Hier wird es lustig. Der Hund ist nicht allein, und seine Kumpanen sind eindeutig nicht amüsiert von dem Mann, der versucht hat, ihrem Freund einen Tritt zu verpassen. Sie beschließen, ihren Freund zu beschützen und den jungen Mann ins Wasser zu jagen.

Das nennen wir Karma!

Sehen Sie sich das Video an:

Bitte teilen Sie diesen Clip mit Ihren Freunden, um alle daran zu erinnern, immer freundlich zu Tieren zu sein!

 

Lesen Sie mehr über ...