Quelle: Tierheim Köln Zollstock

Katzenbaby ‚Wantan‘ bei voller Fahrt aus Autofenster in Köln geworfen

Köln/Nordrhein-Westfalen: Was macht man, wenn die eigenen Haustiere plötzlich Nachwuchs bekommen, man sich aber um nicht noch mehr Tiere kümmern will?

Für die meisten Menschen ist die Antwort klar, entweder man findet Menschen, die sich gerne und sorgsam um die Tierbabys kümmern können oder man kontaktiert ein Tierheim oder eine lokale Tierschutzorganisation und bittet diese um Hilfe.

Doch für manche Menschen gibt es leider noch einen anderen Ausweg: Die kleinen, unschuldigen Tiere einfach aussetzen und dem eigenen Schicksal überlassen.

In Köln wurde nur durch einen Zufall und das couragierte Eingreifen einer Augenzeugin das Leben eines kleinen Katzenbabys gerettet.

Ein Unbekannter hatte die kleine Katze bei voller Fahrt aus seinem Autofenster geworfen.

Katzenbaby aus Auto geworfen

Wie das Tierheim Köln Zollstock auf ihrer Facebook-Seite erklärte, ist ihr neuster Schützling auf eine grausame Weise zu ihnen gekommen.

Ein bisher unbekannter Katzenhalter fuhr auf dem Kölner Militärring in der Höhe des Eifeltors, als er etwas aus dem Autofenster geworfen hat.

Eine Frau fuhr hinter dem besagten Auto und musste mit Schrecken feststellen, dass es sich dabei um ein kleines Katzenbaby handelte.

Die Augenzeugin stoppte und nahm das verletzte Tier umgehend in ihre Obhut und brachte es in das Kölner Tierheim.

Die Pfleger brachten „Wantan“ wie die Katze genannt wird, umgehend in tierärztliche Behandlung, wo festgestellt wurde, dass es sich um ein fünf Monate altes Katzenmädchen handelt.

Neue Liebe und gebrochene Knochen

Da die Ärzte einschätzen mussten, wie schwer der Aufprall war, nachdem das Katzenbaby aus dem Fenster geworfen wurde, wurde sie auch geröntgt.

Die Röntgenbilder ergaben, dass sich die Katze den Oberarm gebrochen hat und nun erstmal operiert werden muss.

Einen Tag später kann das Tierheim dann sogar zwei tolle Nachrichten auf einmal verkünden.

Nicht nur, dass Wantan die Operation gut überstanden hat, sondern eine Mitarbeiterin der Tierklinik hat sich in die kleine Katze verliebt.

Nachdem sie sich erholt hat, wird sie nun also in fachkundigen Händen tagtäglich betreut und geliebt.

***UPDATE***Vielen lieben Dank für eure guten Wünsche für die kleine Katze, sie haben ihr Glück gebracht😻🍀😻🍀Die Kleine…

Gepostet von Tierheim Köln Zollstock am Mittwoch, 12. August 2020

Sollte die ähnliches passieren und du siehst ein Tier in Not, nimm dir ein Beispiel an der Frau, die Wantan gerettet hat.