Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Krankes Kalb wird auf einer Auktion als „Müll“ bezeichnet – da greift eine Tierfreundin ein und ändert alles

Tierauktionen gibt es jeden Tag. Eine ziemlich grausame Praktik, wenn man darüber nachdenkt.

Als ein Kalb namans Blitzen an der Reihe war, nannten es die Gäste Versteigerung sie „Müll“.

Doch unter den Anwesenden war auch eine Tierfreundin namens Susie. Sie konnte nicht einfach zusehen, wie Blitzen gedemütigt wurde, und schritt ein.

Als Blitzen gerade mal einen Tag alt war, wurde er auf dem Milchhof seiner Geburt von seiner Mutter getrennt. Er wog damals nur 16 Kilogramm und war dünn und schwach. Blitzen wurde zu einer Auktion gebracht – doch die Käufer dort hatten etwas Anderes im Sinn. Was sie sahen gefiel ihnen nicht und sie machten sich lustig über das Tier, das sie „Müll“ nannten.

Unter den Anwesenden befand sich aber auch eine Tierfreundin namens Susie. Sie konnte Blitzens Demütigung nicht ertragen, also entschloss sie sich dazu, ihm zu helfen.

Bildquelle: Facebook/FarmSanctuary

Susie arbeitet in einem Tierheim. Als sie Blitzen aufnahm, ersteigerte sie auch zwei andere Kälber, die vom Publikum der Auktion ähnlich belächelt worden waren.

Susie brachte die drei Kälber in ein Tierheim in der Nähe um die schwachen, unterernährten Kreaturen wieder zu Stärke zu pflegen.

Bildquellle: Facebook/FarmSanctuary

Als die Kälber in ihrem neuen Zuhause ankamen, gaben Susie und ihre Freunde ihnen all die Liebe und Pflege, die sie benötigten. Schon bald ging es ihnen besser, und das Funkeln kehrte in ihre Augen zurück.

Nun kann ihr echtes Leben endlich beginnen.

Bildquelle: Facebook/FarmSanctuary

In ihrem Tierheim werden den Kälbern alle Wünsche erfüllt. Im Winter können sie im Schnee herumtoben umd im Sommer auf grünen Wiesen grasen.

Susie hielt Blitzens Genesung fest und heute ist er eine glückliche, gesunde Kuh, die ein Leben führt, von dem sie nie geträumt hätte – all das nur dank einer freundlichen Seele, die die Stimme hebte, als sie ein Tier in Not sah.

Bildkälla: Facebook/FarmSanctuary

Menschen wie Susie verdienen unseren vollsten Respekt. Glücklicherweise übelebten Blitzen und seine zwei neuen Freunde ihre tragische Kindheit. Nun haben sie die Chance auf einen neuen Start ins Leben erhalten.

Ein Beitrag der Tierbibel. Liked uns!

 
 
 

Lesen Sie mehr über ...