Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Nachbar sieht, wie eine Katze neugeborene Welpen stiehlt – bis der Plan der Katze ans Tageslicht kommt

Es war einmal eine Katze namens Miss Kitty.

Miss Kitty schenkte im Jahr 1993 mehreren Kätzchen das Leben und wie jede Mutter, wollte sie ihre Kleinen aufziehen und beschützen, bis sie eines Tages ihren eigenen Weg gehen.

Doch unglücklicherweise passierte etwas Tragisches.

All ihre Kätzchen starben und Miss Kitty wurde allein zurückgelassen – nur sie und ihr starker Mutterinstinkt.

Oder zumindest dachte sie das …

YouTube/Lotsacats9

Miss Kitty lebte mit ihren Besitzern Missy und Ryan neben ihren Nachbarn, deren Cocker Spaniel vor kurzem Welpen das Leben geschenkt hatte.

Doch ganz anders als Miss Kitty, hatte der Cocker Spaniel kein Interesse daran, auf ihre Welpen aufzupassen. Die armen Welpen waren somit auf der Suche nach einer Mutter, die sich ihrer annehmen und ihnen die Lieben schenkte würde, die sie gerade in diesem kritischen Stadium benötigten. Sonst wäre die Chance ihres Überlebens gering gewesen.

Miss Kitty konnte einfach nicht mitansehen, wie die Kleinen allein waren. In diesem Moment erwachten ihre Mutterinstinkte wieder zum Leben und sie folgte ihnen.

So entschloss sie sich dazu, die Welpen zu „kidnappen“ – eines nach dem anderen – und sie jeweils an ihren Nacken bis zu sich nach Hause zu tragen.

YouTube/Lotsacats9

Sie versteckte die Geschwister in einer alten Autositz-Schutzhülle und nahm sich ihrer an, als wären sie ihre eigenen.

YouTube/Lotsacats9

In diesem Video können Sie sich die Super-Mum Miss Kitty ansehen und sich selbst von ihr bezaubern lassen.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag zu Ehren aller, die ihren Mutterinstinkt jeden Tag ausleben.

 

Lesen Sie mehr über ...