Rekordverdächtig: Hund feiert seinen 23. Geburtstag – Herzlichen Glückwunsch, Bully

Leider leben Hunde nicht so lange wie Menschen, doch manche von ihnen schaffen es, für Hundeverhältnisse alt zu werden. Jeder Geburtstag ist es in diesem Alter wert, ausgiebig gefeiert zu werden.

Ein süßer Hund schaffte es in den USA, seinen 23. Geburtstag zu feiern. Für Hunde ein unglaubliches Alter, weshalb es an dem Tag eine ganz besondere Geburtstagsfeier gab.

Der Chihuahua mit dem Namen Bully hatte immer ein langes und gutes Leben. Doch als er 21 wurde, veränderte sich sein Leben: sein Besitzer konnte sich aus Altersgründen nicht mehr um ihn kümmern, und er wurde von dem Hilfsprojekt The Mr. Mo Project aufgenommen. Das berichtet die Webseite The Dodo.

It’s Giving Tuesday y’all!We have a friend who will match donations and we heard Facebook is matching as well so if…

Posted by The Mr. Mo Project on Tuesday, December 1, 2020

Wenn Hunde älter werden, fällt es ihnen deutlich schwerer, sich in einer neuen Umgebung zurechtzufinden. Vor allem wenn man wie Bully einen Altersrekord aufstellt, der bei Hunden seinesgleichen sucht.

Aber nach nun mehr schon zwei Jahren in dem Projekt hat er sich an sein neues Zuhause gewöhnt, und es geht ihm blendend.

„Bully ist angriffslustig, frech, lieb, unabhängig, sanft, ruhig und er bellt wie ein alter Mann“, sagte Chris Hughes, der das Rettungsprojekt leitet, gegenüber The Dodo. „Selbst in seinem Alter versucht er gerne, einen anderen unserer Chihuahuas herumzuschubsen.“

Bully ist der älteste Bewohner dort – als er also kürzlich seinen unglaublichen 23. Geburtstag feierte, sollte dieser auch angemessen gefeiert werden.

Einem Facebook-Post zufolge wurde Bully am 5. April 1999 geboren. Er ist einer der wenigen noch lebenden Hunde, die es geschafft haben, in zwei Jahrtausenden zu leben.

Dieser alte Hund zog es vor, die Feier etwas ruhiger angehen zu lassen, obwohl das ein Anlass ist, der einen großen Rummel verdient.

„Er hat nicht allzu viele Zähne, also haben wir ihm einen weichen Keks besorgt und ihn zerbröselt, damit er ihn genießen kann“, so Hughes. „Er schläft wirklich gerne, das ist also das beste Geschenk für ihn.

Chris Hughes hat das Mr. Mo Project zusammen mit seiner Frau Mariesa gegründet, und ältere Hunde haben einen ganz besonderen Platz in ihren Herzen. Sie wurden zur Gründung der Rettungsaktion inspiriert, nachdem sie sich um einen 12-jährigen Hund namens Moses gekümmert hatten, der abgegeben worden war, weil er „zu alt“ war.

Das Ehepaar hat Berichten zufolge mehr als 55.000 Dollar ausgegeben, um ihr Haus in ein Refugium für ältere Hunde zu verwandeln, damit diese oft übersehenen älteren Haustiere einen sicheren und liebevollen Platz für ihren Lebensabend haben.

„Wir arbeiten beide Vollzeit neben dem Mr. Mo Project“, sagte Chris gegenüber Insider. „Das ist kein Job, das ist eine Liebeserklärung. Da fließt unser ganzes Geld rein.“

Chris and Mariesa Hughes have eight dogs of their own, and were struggling to get a proper night’s sleep with all of the…

Posted by The Morning Show on Wednesday, September 14, 2016

„Viele dieser Hunde, die zu uns kommen, werden wahrscheinlich aufgrund ihres Aussehens übersehen. Sie haben schlechte Beine, schlechte Zähne, verkrustete Augen, sie sind verfilzt. Aber sie haben noch so viel Leben vor sich.“

Im Laufe der Jahre haben sie viele ältere Hunde kommen und gehen sehen, und sie achten stets darauf, die großen Meilensteine im Leben ihrer Hunde zu feiern.

„Wir versuchen, all die großartigen Dinge zu feiern, die in unserem Zuhause passieren, denn so oft passieren auch nicht so großartige Dinge“, sagte Chris gegenüber The Dodo. „Wir feiern, wenn Hunde ihre Chemo-Behandlung beenden, Geburtstage, Adoptionen und haben sogar schon Weihnachten im Juli gefeiert, wenn wir glauben, dass jemand es nicht bis Weihnachten schafft.“

Und Bullys großer 23. Geburtstag war sicherlich einer der ganz besonderen Anlässe – nicht nur wegen seines bemerkenswert hohen Alters, sondern auch, weil er ihnen in den letzten zwei Jahren so viel bedeutet hat.

„Als er zu uns kam, wollte ich ehrlich gesagt keinen weiteren Hund in unser Rudel aufnehmen, schon gar nicht einen 21-Jährigen“, schrieben die Besitzer auf Instagram. „Aber wissen Sie was? Das Universum muss gewusst haben, dass wir Bully brauchen, denn dieser Hund bringt uns so viel Freude, dass ich mir ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen kann.“

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Bully! Was für eine unglaubliche Leistung, 23 Jahre alt zu werden – wir wünschen dir noch viele weitere glückliche Jahre!

Bitte teile diese erstaunliche Nachricht und wünsche diesem süßen Hund alles Gute zum Geburtstag!

Du liebst Tiere? Dann folge der Tierbibel jetzt auch auf YouTube, und schaue dir die neuesten Tiervideos an!