Robbe feiert ihren 31. Geburtstag und bekommt eigenen Kuchen zur Feier des Tages – könnte nicht glücklicher sein

Fast jeder auf dieser Welt liebt es, seinen eigenen Geburtstag zu feiern und dieser wird noch schöner, wenn man das perfekte Geschenkt bekommt. Von jemandem, der sich vorher auch Gedanken darüber gemacht hat.

Und das trifft nicht nur auf uns Menschen zu – Tiere freuen sich ebenfalls über etwas Liebe an ihrem Geburtstag. Sie mögen zwar nicht verstehen, was es mit einem Geburtstag auf sich hat, doch sie freuen sich immer über ein Geschenk oder eine besondere Geste.

Wie auch die Robbe aus dem folgenden Fall, die in diesen Tagen ihren 31. Geburtstag feiern konnte und sie dafür von ihren Pflegerinnen und Pflegern besonders beschenkt wurde.

Es handelt sich dabei um die männliche Robbe Yulelogs, einer der beliebtesten Bewohner des Cornish Seal Schutzgebietes.

https://www.facebook.com/watch/?v=773638746724626&t=0

Yulelogs wurde 1989 zunächst von Marine-Park gerettet und zurück in die Wildnis entlassen, als der Park schließen musste.

Schon bald darauf wurde aber klar, dass die Robbe zu lange in Gefangenschaft verbracht hatte und in der Wildnis nicht überleben würde. Sein neues Zuhause berichtete, dass er Menschen mit Eimern am Strand jagte, weil er dachte, sie hätten Fisch für ihn dabei.

Tierschützer nahmen sich der Sache an und er fand im Cornish Seal Sanctuary ein neues Zuhause, wo er ein beliebtes Tier wurde.

„Yulelogs ist bei unseren Teams und bei den Besuchern überaus beliebt“, schreibt das Schutzzentrum. „Er ist eine energievolle und enthusiastische Robbe, besonders dann, wenn er Training hat.“

https://www.facebook.com/officialcornishsealsanctuary/posts/1782991101791655

Als Yulelogs im vergangenen Monat wieder ein Jahr älter wurde, wussten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass sie etwas tun mussten, um diesen Tag zu feiern.

Er wurde an seinem Geburtstag mit etwas Großem überrascht: seinem eigenen Kuchen.

Der Kuchen war aus Eis und Fisch und auch wenn das für uns Menschen vielleicht nicht sonderlich appetitlich klingen mag, Yulelogs hätte nicht glücklicher darüber sein können.

„Yulelogs liebte seinen Geburtstagskuchen“, sagte Georgina Shannon, Marketing- und Medienkoordinatorin des Schutzzentrums, gegenüber The Dodo.

„Es freut ihn nicht nur, es stellt ihn auch vor eine gewisse Aufgabe, wie er den Fisch aus dem Kuchen bekommen könnte!“

Yulelogs hatte unbenommen einen großartigen Tag – doch nicht nur er, auch die Mitarbeiter hatten endlich wieder etwas zu feiern, nach schwierigen Monaten.

„Die letzten Monate waren wegen Covid-19 wirklich schwierig hier im Schutzzentrum und für jeden anderen wohl auch“, sagte Georgina. „Deswegen tat es gut, mal wieder etwas zu feiern.“

Solch einen Geburtstag hätte sich die Robbe wohl nicht erträumen können.

Herzlichen Glückwunsch, Yulelogs.

Teile diese wunderschöne Geschichte.