Scheuer Hund wird seit November 2019 vermisst, hatte sich von Leine gelöst – emotionales Wiedersehen

Jeder, der schon einmal nach seinem geliebten Tier rufen musste, weil es sich von der Leine gelöst hatte, kann nachvollziehen, wie aufreibend die Situation ist.

Die nächsten Sekunden sind mit der Hoffnung verbunden, das Tier hört auf seinen Namen und kommt wieder und wenn nicht, sind die nächsten Minuten, Stunden und Tage die Hölle.

Das erlebte an Thanksgiving 2019 auch Kate Olson, als sie ihre Familie in Arnold, Missouri, USA, besuchte und ihr dreijähriger Hund Walter sich der Leine entledigte und verschwand.

„Walter ist ein ganz besonderer Hund, er ist sehr ängstlich und nervös und das kann ich gut nachfühlen. Er beschützt mich und ich ihn“, sagte Olson im Januar gegenüber KSDK.

Facebook/Kate Olson

Wochenlang suchte Olson, die eigentlich in New Hampshire wohnt, in Missouri nach ihrem Walter.

Sie hängte Plakate auf, klopfte an fremden Häusern, durchsuchte Wälder und stellte Suchtrupps zusammen, doch das alles führte sie nicht zu ihrem geliebten Hund.

„Ich will einfach nur wissen, ob es ihm gut geht. Ich will, dass er weiß, dass ich ihn nicht aufgebe, das würde ich niemals machen“, sagte sie.

Facebook/Marsha Reynolds Brooks

Auf Facebook erstellte sie eine Seite mit dem Namen „Where is Walter?“ („Wo ist Walter?“) in der Hoffnung, jemand würde ihren Schatz finden und ihr dabei helfen, dass sie wieder zusammenkommen.

Doch nach Monaten voller Hin- und Herfahren zwischen New Hampshire und Missouri und ein paar wenigen Anrufen, die Walter gesehen haben möchten, war immer noch keine Spur von ihm.

Dann am 13. November, fast ein Jahr nachdem Walter sich losgelöst hatte, passierte ein Wunder.

Facebook/Steve Von Talge

Olson bekam einen Anruf von Lost Paws trapping aus Belleville, Illinois. Sie fanden Walter und waren voller Zuversicht, ihn auch einfangen zu können.

Die aufgeregte Besitzerin sprang sofort in den nächsten Flieger nach Missouri und kam genau richtig, als ihr Walter unter Kontrolle gebracht werden konnte.

„Sie sind meine Helden“

Sometimes people think we're crazy, sometimes people think we're mad, but it's times like this that make it all seem worthwhile! 🥰 It's been a super long, tiresome, frustrating road, but the infamous Walter from New Hampshire will finally be going home! 🤸🤸🤸13 days shy of being on the run for an entire year; living in the woods, avoiding everyone he met and finally on of all days Friday the 13th, Walter has been trapped! We are all tired, exhausted and emotionally drained, but could not be more excited! As you'll see in some of the videos we were very hopeful and Walter's owner jumped on a plane yesterday and came out to be with him when he got trapped! She arrived at our watch post 1.5 hours before the magical moment! We love you Walter you pain in the ass! ♥️♥️♥️♥️Many many many thanks to all those that helped keep their eyes open for him, gave us leads, to Kim Kage for offering to do anything she could on that side of the river, luckily once we had a confirmation and knew a location it went much smoother than expected. Also a huge huge thank you to John Flangenbach the owner of Perma Jack on Hoffmeister, and Maryanne Heuer for seeing the makeshift duck house on the side of John's business and wondering if it could be for a lost dog? 🤔 Everything fell in a line, John helped us out tremendously giving us access to whatever we needed, he saw Walter on his security cameras for a couple months but could not get anyone to come try to trap the dog. Thank goodness he didn't, Walter was not microchipped and God only knows where Walter might be right now.We are a 501c3 non-profit, we do this crazy stuff on donations only. Thanks!Gay Arnold, Angela Caito-Price, Kate Olsenpaypal.me/lostpawstrappingWALTER…WALTER…WALTER…WALTER!

Posted by Lost Paws Trapping on Saturday, November 14, 2020

Als der Hund mit seinem Frauchen zusammenkam, war alles so wie immer.

„Er war immer mein kleiner Lieber. Er ist der gleiche süße Junge wie zuvor und vielleicht sogar noch etwas süßer, weil er die Liebe vermisst hatte“, erzählte eine glückliche Olson.

Nachdem Walter nun fast ein Jahr verschwunden war, musste er erst einmal gründlich geputzt werden, zwei Badegänge um genau zu sein. Dann noch zum Tierarzt, damit man sicher sein konnte, dass er gesund ist.

As most of you already know, my dog Walter, the Golden Mix from Nh, lost in Arnold Missouri last year, 2 days before…

Posted by Kate Olson on Sunday, November 15, 2020

Nun da Walter zurück ist, wo er hingehört, sagte Olson, dass sie einen „langen Weg zurück zur Normalität“ vor sich haben, sie ist aber froh, dass er wieder bei ihr ist und jeder kann nun „aus diesem Albtraum endlich aufwachen“.

Willkommen zu Hause, Walter.

Dieser Fall zeigt wieder einmal, dass man niemals die Hoffnung aufgeben sollte.

Teile diese wunderschöne Geschichte bei Facebook.