Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Misshandelte Dackeldame ist krank, gelähmt, und schwanger – ihre Verwandlung Monate später raubt allen die Worte

Jeder Hund verdient ein Zuhause, in dem er als vollwertiges Familienmitglied willkommen ist und all die Liebe erfährt, die er verdient hat.

Nicht jeder Mensch muss Hunde lieben, doch wer sich dazu entschließt, einen Vierbeiner bei sich aufzunehmen, hat die Pflicht, sich um ihn zu kümmern

Leider ist das noch immer nicht zu allen Hundebesitzern durchgedrungen. Anders lässt sich der viele Missbrauch, dem noch immer zahlreiche Tiere ausgesetzt sind, nicht erklären.

Auch der Dackel aus dieser Geschichte hatte das Unglück, in die falschen Hände zu fallen.

 

 

Ein unwürdiges Leben

 

Dackeldame Maria wurde von ihren Besitzern misshandelt und vernachlässigt.

Sie war unterernährt, gelähmt, von Flöhen befallen und kraftlos.

Nach ihrer Rettung durch einen Tierschützer wurde Maria direkt in eine Tierklinik gebracht. Dort machten sie eine unerwartete Entdeckung.

Maria war schwanger – und das nicht etwa mit einem, sondern mit ganzen sieben Welpen!

Obwohl sie schwach war, kämpfte Maria um ihre Kleinen.

Wegen ihrer Lähmung musste sie die Jungtiere via Kaiserschnitt auf die Welt bringen.

Die Operation verlief erfolgreich und all ihre Welpen waren kerngesund.

Dann geschah etwas Unglaubliches. Stunden der Physiotherapie sorgten dafür, dass Maria eines Tages wieder laufen konnte!

Mittlerweile wurden sie und ihre Welpen von liebenden Familien adoptiert.

Im Video können Sie sich Marias unglaubliche Verwandlung und ihren putzigen Nachwuchs ansehen:

Bitte teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden, wenn Sie auch der Meinung sind, dass alle Tiere ein mit Liebe gefülltes Zuhause verdient haben!

 

 

Lesen Sie mehr über ...