Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Sie hätten nicht erwartet, dass Turbo überlebt – was der Tierarzt mit einem Spielzeughubschrauber anstellt, ändert alles

Barrierefreiheit ist ein Thema, das in der heutigen Zeit immer wichtiger wird. Menschen mit Behinderung sollte es so einfach wie möglich gemacht werden, sich uneingeschränkt draußen, in Städten und in Gebäuden zu bewegen.

Wenn hingegen Tiere mit Behinderungen auf die Welt kommen, ist deren Schicksal oft ungewiss.

Die Geschichte des kleinen Turbo Roo beweist, dass man die Hoffnung auch bei besonders schweren Fällen nicht aufgeben sollte: Jedes Tier hat es verdient, ein normales Leben zu führen.

Kreative Prothesen

 

Turbo Roo kam aufgrund eines Gendefekts ohne Vorderbeine auf die Welt.

Weil er sich kaum ohne fremde Hilfe fortbewegen konnte, fiel es ihm schwer, an Muttermilch zu kommen, weil ihm seine Geschwister den Platz wegschnappten.

YouTube/ElGancho

Turbo Roos Besitzer sorgten sich um den hilfsbedürftigen Nachwuchs. Sie erwarteten nicht, dass er besonders lange überleben würde, und selbst wenn er das täte, würde er niemals frei herumtoben können wie seine Geschwister.

YouTube/ElGancho

Also brachten sie Turbo Roo zu einem Tierarzt, der sie mit einer Tierklinik in Indianapolis in Kontakt setzte.

Den Mitarbeitern dort wuchs das Hündchen so sehr ans Herz, dass sie ihr Bestes gaben, ihm ein normales Leben zu ermöglichen.

Für den Mini-Chihuahua waren jedoch alle Rollstühle viel zu groß. Also mussten sie kreativ werden und ihm selbst einen basteln, der seiner Größe entsprach.

Was sie dafür verwendeten? Einen Spielzeug-Hubschrauber.

YouTube/ElGancho

Der improvisierte Rollstuhl rettete Turbo Roo das Leben — nun kann er sich ganz ohne fremde Hilfe fortbewegen.

Eine kleine Berühmtheit ist aus dem Helikopter-Hund auch geworden. Seine Geschichte hat in den sozialen Netzwerken Tausende bewegt. Er hat sogar seine eigene Instagram-Seite, auf der ihn 200.000 Fans anfeuern.

Im Video unten können Sie den kleinen Turbo Roo besser kennenlernen:

Unser Dank gilt dem Tierarzt-Team, die Turbo Roos Leben gerettet und nie die Hoffnung aufgegeben hat.

Die Welt wäre ein besserer Ort für unsere tierischen Mitbewohner, wenn wir uns alle so für ihr Wohl engagieren würden.

Teilen Sie diesen Beitrag zu Ehren aller Tierärzte und -pfleger da draußen, die Tag für Tag Leben retten!

Ein Beitrag von Newsner. Schenken Sie uns ein ‚Gefällt mir‘!