Tierheim-Hunde tragen passende Schlafanzüge und machen Fotoshootig – wollten Adoptierende überzeugen

Es gibt so viele Tiere und insbesondere Hunde in den Tierheimen dieser Welt, die darauf warten, endlich adoptiert zu werden, dass die Auswahl groß ist. Das macht es umso schwieriger für die Fellnasen, aus dieser Masse herauszustechen.

Und deswegen müssen sich viele Tierheim-Mitarbeiter etwas Besonderes einfallen lassen, um die Herzen möglicher neuer Herrchen für ihre Tiere zu gewinnen.

So kam es, dass die beiden süßen aus dem folgenden Fall alles daran setzten, um ihre Schokoladenseite zu zeigen.

Der Plan: Passende Schlafanzüge.

Niles und Frasier sind zwei Hunde-Brüder, die im City Dogs Cleveland Tierheim in den USA untergebracht sind.

Während für viele Tiere das Leben im Tierheim einsam sein kann, hatten die beiden immer sich und waren nie getrennt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichteten, dass die Hunde viel miteinander spielen und sich kabbeln.

Sie stehen sich so nahe, dass es klar ist, dass sie gemeinsam adoptiert werden müssen.

„Niles und Frasier sind beides brave Jungs, die einander brauchen“, schreibt City Dogs Cleveland bei Facebook. „Sie haben sich sehr lieb und kommen gut miteinander aus!“

Auch wenn es schön für die beiden ist, einen Seelenverwandten zu haben, macht es die Adoption nicht unbedingt einfacher – man muss nämlich nun eine Familie finden, die bereit ist, nicht nur einen, sondern zwei Hunde aufzunehmen.

Deswegen brauchten Niles und Frasier etwas Hilfe. Während die meisten Tierheime einfach nur Fotos der Tiere online stellen und damit zeigen wollen, wie süß sie sind, haben die freiwilligen Helferinnen und Helfer in diesem Fall noch mehr Einsatz gezeigt.

Sie besorgten den beiden passende Schlafanzüge und mieteten ein Hotelzimmer für ein zuckersüßes Fotoshooting.

Dadurch konnten die Hunde auch mal ihr gewohntes Umfeld verlassen und etwas Neues kennenlernen.

Dazu schrieb das Tierheim, dass die beiden Brüder es liebten, „herumzutollen und zu raufen“, wodurch noch schönere Fotos entstanden.

Es war auch ein Zeichen dafür, dass Niles und Frasier bereit sind für ein neues Zuhause.

„Sie sind sehr lieb und hören auf einen; Frasier kann auch mal etwas zu aufgeregt sein, beruhigt sich aber relativ schnell“, schrieb City Dogs Cleveland. „Beide baden gerne und halten es auch ohne größere Probleme in einem fahrenden Auto aus.“

Beide wiegen etwas mehr als 20 Kilogramm und sind fünf Jahre alt.

Ihre Pflegerinnen und Pfleger hoffen, dass sie durch ihre Persönlichkeit und ihr süßes Aussehen dafür sorgen können, dass sie beide adoptiert werden.

„Niles und Frasier sind brave Jungs, die geduldig auf ein Zuhause warten, wo sie beide einziehen können“, schrieb das Tierheim. „Wir denken, dass sie in ihrem neuen Zuhause für viel Liebe und Unterhaltung sorgen werden!“

Hoffentlich finden sie bald ein neues Zuhause, denn sie haben es zweifellos verdient.