Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

UPS-Bote hört den Hilfeschrei einer Frau – als die Polizei die Tür einbricht, erwartet sie der ungewöhnlichste Anblick

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, wenn er auch die Wahrheit spricht. Die Moral der alten Fabel vom Hirtenjungen fasst am besten zusammen, warum mit Hilfeschreien nicht zu spaßen ist.

Auch UPS-Fahrer Lee Purdy nahm die Hilfeschreie ernst, die er eines Tages während seiner Tour aus einem Haus vernahm.

Er rief die Polizei – doch als die auftauchte, entwickelte sich die Situation völlig anders, als er erwartet hatte. Hatte sich wirklich nur jemand einen Spaß erlaubt?

Lee Purdy drehte gerade seine gewohnte Runde und lieferte Pakete in Oregon in den USA aus, als er plötzlich einen Schrei aus einem der Häuser hörte, an denen er vorbeikam. Es klang wie der Hilfeschrei einer Frauenstimme.

Doch Stimme klang seltsam, als hätte die Frau Schwierigkeiten, richtig zu sprechen. Lee wusste zunächst nicht, was er tun sollte, und rief seine Ehefrau an und fragte um Rat.

Sie wies ihn an, den die Polizei zu verständigen, was er auch prompt tat.

Die Polizisten erreichten den Tatort kurze Zeit später. Sie wussten nicht, was sie erwarten würde, waren aber zu allem bereit. Zumindest dachten sie das.

Auf den Anblick, der sie im Haus erwartete, waren sie nämlich nicht vorbereitet. Niemand war zu Hause – mit Ausnahme des Papageis, der im Wohnzimmer saß und „hilf mir“ schrie.

UPS delivery driver heard someone yelling for "help" inside of a residence. Deputies responded and found the culprit. We…

Posted by Clackamas County Sheriff's Office on Monday, 6 November 2017

Es war Diegos Stimme gewesen, die Lee gehört hatte. Die Polizei war überrascht, aber zugleich auch erleichtert. Der Papagei hatte sie zwar an der Nase herumgeführt, aber immerhin befand sich niemand in Schwierigkeiten.

Kleiner Unruhestifter

 

Diegos Besitzerin Susan Baird erzählte später, dass ihr Vogel an diesem Tag nicht zum ersten Mal Unruhe gestiftet hatte. Er liebt es, Geräusche von Menschen und Tieren nachzuahmen, und an den Worten „hilf mir“ scheint er besonderen Gefallen gefunden zu haben.

Mit seinen Hilferufen verwirrt er auch gerne einmal die Gäste von Familie Baird.

YouTube / Inside-Edition

Im Video können Sie den kleinen Unruhestifter Diego kennenlernen:

Eigentlich sollte man sich mit falschen Hilfeschreien keinen Spaß erlauben, bei diesem Kerlchen können wir aber noch einmal ein Auge zudrücken. Bitte teilen Sie diesen Artikel, wenn der kleine Diego ein Lächeln auf Ihr Gesicht gezaubert hat.

Ein Beitrag von Newsner. Schenken Sie uns ein ‚Gefällt mir‘!

 

Lesen Sie mehr über ...