Quelle: Facebook/Ruthie Brown

Von acht Hunden zerfleischt: Mutter (†36) von vier Kindern bei Spaziergang getötet

USA: Hunde haben die unterschiedlichsten Gemüter, bei denen natürlich auch die Rasse, aber vor allem die Erziehung der Tiere auch eine große Rolle spielen.

Bei schlechter Haltung können Hunde auch zu gefährlichen Angreifern werden, besonders wenn sie sich wie in ihren Urinstinkten verankert als Rudel zusammentun.

Doch was im kleinen Dörfchen Nauvoo im US-Bundesstaat Alabama geschehen ist, schockiert weit über die Grenzen des Staates hinaus die Menschen.

Eine vierfache Mutter wollte nur einen Spaziergang machen, bis sie plötzlich von acht aggressiven Hunden angegriffen wurde.

Ruthie Brown wurde auf dem Gehweg zerfleischt. Selbst hartgesottene Polizisten sind schockiert.

Vierfache Mutter von Hunden zerfleischt

Am frühen Nachmittag gegen 14 Uhr machte sich Ruthie Brown, Mutter von vier kleinen Kindern, auf den Weg durch die kleine 200 Bewohner*innen Gemeinde Nauvoo.

Die 36-Jährige lief bei ihrem Spaziergang durch das kleine Örtchen, ehe sie aus dem Nichts von Tieren angegriffen wurde.

Acht (!) Hunde stürzten sich auf die junge Mutter und griffen sie an. Viel mehr zerfleischten die vier Hunde die hilflose Frau beinahe auf dem Gehweg.

Laut des Obduktionsberichtes heißt es, dass Ruthie ein „starkes multiples Träume durch Hundebisse“ erlitten hatte.

Die Mutter vierer Kinder muss auf grausame Art gestorben sein. Ein Polizeisprecher erklärte gegenüber lokalen Medien:

„Ich habe schon einige Hundebisse und Hundeangriffe gesehen, aber noch nie in meinem Leben ist mir so etwas Schreckliches unter die Augen gekommen.“

Hunde für Aggressivität bekannt

Anwohner*innen des Dorfes meldeten sich außerdem zu Wort. Laut einer Bewohnerin beispielsweise, sind die Tiere, die für den grausamen Hundeangriff verantwortlich waren, bereits wegen ihrer Aggressivität bekannt.

„Es ist wirklich beängstigend; einmal habe ich beobachtet, wie sie ein Reh gerissen haben.“

Die Polizei von Walker County ermittelt auf Hochtouren in dem Fall und bittet dabei auch die Bevölkerung um Mithilfe.

Vier Hunde sollen bereits ermittelt worden sein, wovon zwei sogar zu Besitzern zugeordnet werden konnten.

Die Behörde hat die Hunde mitgenommen und sucht nach dem Rest. Bisher ist unklar, ob es sich um Streuner handelt oder sie Menschen gehören.

Walker County Sheriff’s Office is currently investigating the death of a woman on Jagger Road. The woman was the…

Gepostet von Walker County Sheriff's Office am Montag, 19. Oktober 2020

Ein Spendenaufruf soll nun die junge Familie unterstützen, nachdem nun vier Kinder ohne ihre Mutter aufwachsen müssen.

Mit rührenden Worten spricht man dort auch nochmal von der verstorbenen Mutter, die von den acht Hunden rücklings attackiert wurde.

Unser Beileid und Mitgefühl gelten der Familie und den Freunden von Ruthie.

Ruhe in Frieden!