Wenn ihr diesen braunen Fleck in eurem Garten seht, geht sofort von ihm weg

Ihr kennt es: Wenn es endlich so heiß ist, dass man seine Socken und Schuhe ausziehen kann und in den Garten geht, das Gras zwischen den Zehen fühlt. Es ist Freiheit in seinem reinsten Sinn und führt einen zurück zu den Tagen, in denen man als Kind barfuß herumging.

Wie immer ist es jedoch wichtig, vorsichtig zu sein, wohin man tritt. Ich selbst bin von Bienen und Wespen im Gras gestochen worden, und – je nachdem, wo man lebt – können Schlangen auch eine Bedrohung darstellen.

Dieser Artikel handelt jedoch nicht von gefährlichen Tieren, die sich im Gras verstecken.

Stattdessen handelt es sich um eine andere Gruppe von Besuchern, die im Garten versteckt sein können – und um den Schaden, den man ihnen antun kann, wenn man nicht vorsichtig ist.

Vielleicht habt ihr schon zuvor einen seltsamen braunen Fleck in der Mitte eures Rasens bemerkt.

Oft kann er auf euren Hund oder eure Katze zurückgeführt werden, die einfach nur ihre Geschäfte gemacht haben, aber es kann auch etwas anderes sein.

Manchmal kann es sich um eine Gruppe von Besuchern unter der Erde handeln.

So war es für einen Hausbesitzer in Ontario, der bemerkte, dass der braune Fleck sich zu bewegen begann.

Bildquelle: Youtube

Nachdem er die Experten angerufen hatte, kam jemand, um zu helfen.

Sie sahen sich den braunen Fleck genauer an, der trocken und erdig aussah, und erkannten sofort, was es war.

Sie beschlossen dann, ein Video zu erstellen, um Menschen besser darüber zu informieren, was sie tun sollten, wenn sie in ihrem Garten etwas Ähnliches entdecken.

Bildquelle: Youtube

Es stellte sich heraus, dass der Fleck tatsächlich eine Höhle für neugeborene Kaninchen war. Unter dem trockenen Gras waren mehrere junge Kaninchen!

Es zeigt sich, dass Kaninchen ihre Jungen oft so verstecken, weil sie ihnen auf diese Art und Weise den bestmöglichen Schutz vor Raubtieren bieten können.

Den Experten zufolge ist es das Beste, was man tun kann, wenn man einen braunen Fleck wie diesen auf dem Rasen sieht – ist wieder wegzugehen und die Kaninchen in Ruhe zu lassen.

Die Mutter kehrt nur ein bis zwei Mal am Tag zurück, um ihre Jungen zu ernähren, und sie werden bald aus dem Garten verschwunden sein, wenn die Kleinen alt genug sind, um selbstständig zu werden.

Es ist eine gute Idee, wenn es möglich ist, die eigenen Haustiere und andere Haustiere aus der Gegend fernzuhalten, da neugierige Hunde und Katzen die Höhle ausgraben könnten.

Seht euch den Clip unten an, um mehr zu erfahren:

Bitte helft uns, diese Informationen zu verbreiten, indem ihr die „TEILEN-Taste“ auf Facebook drückt.

Hoffentlich können mehr Menschen dadurch lernen, wie ein Kaninchenbau aussehen kann und wie behutsam man dann seine Füße setzen sollte.