WICHTIG: Tiere leiden unter Hitzewelle, hier erfahrt ihr, wie ihr helfen müsst

Foto: Getty Images

WICHTIG: Tiere leiden unter Hitzewelle, hier erfahrt ihr, wie ihr helfen müsst

Bei Temperaturen bis über 30 Grad ist es wichtig, viel zu trinken und dem Körper genügend Wasser zu geben.

Während der Mensch einfach zur Wasserflasche greifen kann, haben es da Vögel schon schwieriger.

Deswegen ist für ihr Überleben wichtig, bei dieser Hitze Vogeltränken aufzustellen und ihnen bei der Wassersuche zu helfen.

Das empfiehlt zurzeit auch der Naturschutzbund (NABU) Niedersachsen. Auf ihrer hauseigenen Homepage meldet sich Ulrich Thüre, Pressesprecher des NABU, zu Wort und erklärt die zurzeit herrschende Notlage der Vögel:

„Die Vögel leiden jetzt unter dem Wassermangel. Die wenigen verbliebenen natürlichen Wasserstellen sind bereits ausgetrocknet. Pfützen gibt es gar nicht mehr, sogar in manchen Gräben steht nur wenig Wasser.“

Jetzt fragst du dich, wie du dabei helfen kannst?

Ganz einfach: Mit dem Aufstellen von Vogeltränken hilfst du den Vögeln schon ungemein und kannst ihnen so bei diesen tropischen Temperaturen die Suche nach Wasser erleichtern. Ob auf dem Balkon, im Hof, Garten oder auf der Terrasse, überall ist dafür Platz.

Wer jetzt denkt, dass so etwas viel zu teuer ist, der kann den Empfehlungen von Thüre leicht folgen:

„Vogelbäder gibt es im Gartenhandel. Eine flache Schüssel, ein Blumentopf-Untersetzer oder ein Suppenteller tun es aber auch,“ und eines davon sollte doch jeder zuhause haben.

Er schiebt aber auch direkt hinterher, dass es mit dem Aufstellen allein schon getan ist, denn „Täglicher Wasserwechsel, Ausspülen und Sauberwischen gehören zum Pflichtprogramm des verantwortungsvollen Vogelfreundes,“ weil ansonsten würde das Wasser verunreinigt werden und die Vögel hätten dann im Endeffekt doch nichts davon. Eher im Gegenteil.

Ich habe bei mir auf dem Balkon auch eine kleine Wasserstelle aufgebaut und freue mich jedes Mal, wenn Vögel daraus trinken.

Daher wäre es eine große Hilfe für die Vögel in deiner Umgebung, wenn du ebenfalls für Wasser sorgen könntest. Denn bei diesen Temperaturen müssen sich nicht nur die Menschen untereinander helfen, sondern auch den Tieren, die ebenfalls unter der Hitze leiden.