Quelle: Skylor’s Animal Rescue North Wales

„Wir dachten, sie sei tot“: Vermisste Hündin ‚Roxy‘ nach 8 Jahren wieder bei Familie

Wales: Den Begriff “Weihnachtswunder” kennt wohl jeder zumindest aus den zahlreichen berührenden Filmen rund um eben solche Wunder.

Doch in Wales kam es zu einem echten Wunder, allerdings einem „Neujahrswunder“, das eine Familie nach vielen Jahren wieder mit ihrer geliebten Hündin vereint ist.

Vor acht (!) Jahren ging ‚Roxy‘ vermisst und wurde wochenlang gesucht, doch die Hoffnung ging irgendwann verloren.

Niemand glaubte mehr daran, dass das Tier noch am Leben sein könnte. Noch viel weniger hätte jemand aus ihrer Familie jemals gedacht, dass man Roxy wieder bei sich haben wird.

Doch am Neujahr kam es genau zu diesem Wunder.

„Wir dachten, sie sei tot“

2013 war Hündin ‚Roxy‘ in ihrem Garten, als sie von einen auf den anderen Moment verschwand. Ihre Familie suchte sie daraufhin wochenlang, doch von ihrer geliebten Hündin war keine Spur.

Nach all den Wochen der Suche, verschwand die Hoffnung allerdings nach und nach, bis irgendwann die Suche aufgegeben wurde. Vergessen hatte man sie nie.

Doch am Neujahrstag kam es zu einem Anruf, den niemand mehr für möglich gehalten hätte: Man hatte Roxy gefunden.

Zwei Frauen hatten die umherirrende Hündin auf einer Straße im walisischen Buckley gesehen und sie anschließend Mitarbeitern der Tierschutzorganisation „Skylor’s Animal Rescue North Wales“ übergeben.

Da die Hündin gechipt war, konnten die Retter daraufhin die Familie von ihr ausfindig machen und informieren.

Gegenüber lokalen Medien erklärte die überglückliche Hundehalterin, die mit ihrer Familie mittlerweile einen neuen Hund hat, dass sie den Anruf erst für einen Scherz hielt.

Da ihr Hund neben ihr auf dem Sofa lag, vermutete sie einen Telefonstreich, ehe ihr bewusst wurde, dass man von Roxy sprach.

„Als sie es erklärte, war ich so schockiert, dass ich nichts sagen konnte. Wir dachten alle diese Jahre, dass sie tot sei.“

💜🐾What an eventful evening and morning we’ve had. Little dog found running in the road last night. Picked up by 2 lovely…

Posted by Skylor's Animal Rescue North Wales, U.K. Reg charity number 1179940 on Friday, January 1, 2021

Neujahrswunder

Über sieben Jahre und acht Monate waren vergangene, seitdem die kleine Hündin aus ihrem heimischen Garten verschwunden war.

Selbst die Hilfe von örtlichen Tierärzten, Nachbarn und der Familie brachte keine Erfolge bei der Suche nach ihr.

Nun kam es zu einem unverhofften Neujahrswunder, das Roxy zurück zu ihrer Familie brachte.

Damit sie sich nun an den neuen Hund ihrer Familie gewöhnen kann, lebt sie bei Bekannten und wird nach und nach zurück zu ihrer Familie gebracht.

Wo Roxy all die Jahre war, weiß niemand so wirklich. Um sicherzugehen, dass es ihr gut geht, ist sie in tierärztlicher Behandlung.

Sie ist sehr dünn und soll einen kleinen Tumor haben.

Die Freude über die Rückkehr der vermissten Hündin kann dies allerdings vorerst nicht trüben:

„Es war so ein emotionales Wiedersehen, ich hatte das Gefühl, dass sie mich erkannt hat, als sie mich gesehen hat“, erklärt ihre überglückliche Halterin.

Was für ein tierisches und wundervolles Wunder! Wir wünschen allen Beteiligten alles Gute für die Zukunft.