„Wunderzwillinge“: Zoo feiert Geburt von vom Aussterben bedrohter asiatischer Elefanten

Bei vielen Tierarten ist die Geburt von Zwillingen recht selten, was es noch bemerkenswerter macht, wenn es zu diesem Ereignis kommt.

Aus diesem Grund feiert ein Zoo in den USA die Geburt von „Wunderzwillingen“ bei den Asiatischen Elefanten.

Der Rosamond Gifford Zoo in Syracuse (New York, USA) gab kürzlich bekannt, dass die asiatischen Elefanten Mali und Doc am 24. Oktober ein Paar männlicher Elefantenzwillinge zur Welt gebracht haben.

Das ist bemerkenswert, denn weniger als 1 % der Elefantengeburten weltweit sind Zwillingsgeburten, und wenn es dazu kommt, werden die Babys oft tot geboren, und manchmal überlebt nicht einmal die Mutter.

Aber zum Glück war das hier nicht der Fall: Sowohl den Zwillingen als auch Mutter Mali geht es gut, und der Zoo berichtet, dass es „keine Komplikationen“ gab.

Einer Pressemitteilung zufolge kam das erstgeborene Kalb „völlig gesund“ an und wog 100 Kilogramm. Das zweite Neugeborene kam 10 Stunden später an und war „merklich schwächer“, aber dank der anwesenden Tierärzte hat sich sein Zustand deutlich verbessert. Er wiegt 107 Kilogramm.

Die Ankunft des zweiten Zwillings ließ das Personal Berichten zufolge aufgrund der Seltenheit „erstaunt“ zurück, aber die Mitarbeiter waren auf jede Situation vorbereitet und arbeiteten daran, die Neugeborenen gesund zu halten.

Lies auch:

„Ich kann mein Team gar nicht genug für all das loben, was sie in den letzten Wochen getan haben, um die Pflege und Sicherheit von Mali und ihren Zwillingen zu gewährleisten“, sagte Zoodirektor Ted Fox. „Es war unglaublich, sie in Aktion zu beobachten und das hohe Maß an Fachwissen, Professionalität und Konzentration unter Druck zu erleben.“

Das ist auch deshalb eine gute Nachricht, weil der Asiatische Elefant eine vom Aussterben bedrohte Tierart ist, von der es in freier Wildbahn nur noch weniger als 20.000 Exemplare gibt. Viele Tiere sind durch illegale Wilderei und den Verlust ihres Lebensraums bedroht.

Die Geburt von nicht nur einem, sondern zwei Elefanten leistet einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung ihrer Art.

„Dies ist wirklich ein historischer Moment für den Zoo und unsere Gemeinde. Ich könnte nicht stolzer auf unser außergewöhnliches Tierpflegerteam, die Unterstützung des tierärztlichen Personals und ihr enormes Engagement für Mali und die Zwillinge sein“, sagte County Executive Ryan J. McMahon.

„Die wichtige Forschung, die hier im Zoo stattfindet, wird weltweit einen bedeutenden Einfluss auf diese großartige, gefährdete Tierart haben.“

Was für erstaunliche Neuigkeiten. Wir sind begeistert von der Ankunft dieser extrem seltenen, vom Aussterben bedrohten Elefantenzwillinge und freuen uns, dass es ihnen so gut geht!

Bitte teile diese unglaubliche Nachricht.

Und folge der Tierbibel auch auf YouTube.