Zoo in den USA feiert Geburt des ersten Faultierbabys

Es ist immer ein aufregender Tag für einen Zoo, wenn ein Tier geboren wird. Es gibt nichts Niedlicheres als ein neugeborenes Tierbaby, daher ist jede neue Geburt ein Anlass zum Feiern.

Der Buttonwood Park Zoo in Massachusetts (USA) hatte kürzlich einen besonderen Grund zum Feiern, nachdem ein wunderschönes Zweifinger-Faultier geboren wurde – das erste in der 127-jährigen Geschichte des Zoos.

Das Neugeborene kam am 22. Juni auf die Welt, wie der Zoo mitteilt. Die frischgebackenen Eltern sind das 12-jährige Weibchen Sandy und das 20-jährige Männchen Bernardo.

Das Zweifingerfaultier wog bei der Geburt etwa 348 Gramm. Die Tierärzte des Zoos warteten sechs Tage mit der Untersuchung, damit Sandy Zeit mit ihrem Neugeborenen verbringen konnte.

„Da dies Sandys erste Geburt ist, wollten wir ihr viel Zeit geben, um mit dem Baby eine Bindung einzugehen, bevor wir eine Untersuchung durchführten“, sagte Tierärztin Dr. Erica Lipanovich. „Sowohl dem Baby als auch der Mutter geht es außergewöhnlich gut.“

„Sandy macht einen großartigen Job“, fügte Jessica Martinho hinzu, eine der Tierpflegerinnen, die sich um die Faultiere kümmert. „Sie schläft und frisst; das Baby säugt – beide tun genau das, was sie tun sollten.“

Das Geschlecht des Neugeborenen wurde noch nicht bestimmt. Bei Faultieren kann dies ein „unglaublich schwieriger Prozess“ sein.

Der Zoo sagte auch, dass Faultierbabys sich für etwa ein Jahr eng an ihre Mütter klammern; aber sie werden hellwach geboren und können sofort klettern.

Der Zoo ist Teil des sogenannten Species Survival Plan, der die Zoopopulation der Faultiere verwaltet und gleichzeitig zur Erhaltung der Art in freier Wildbahn beiträgt. Zwei Faultierarten stehen derzeit auf der Liste der vom Aussterben bedrohten oder gefährdeten Arten, da ihre Lebensräume im tropischen Regenwald oft von Abholzung bedroht sind.

Have you heard the news!? A baby sloth was born at BPZOO, and Zoo Director Keith Lovett is pleased to share this birth with the entire community. “Sloths are one of the most popular species at the Zoo and bringing additional awareness of these unique, fascinating animals will help further educate our audience to the importance of conserving wildlife."#zoobaby #sloth #bpzoo

Posted by Buttonwood Park Zoo on Wednesday, July 14, 2021

Das Neugeborene und seine Eltern gehören zu einer Faultierart namens Hoffmann-Zweifingerfaultier, die derzeit auf der Roten Liste der IUCN als „Least Concern“ (am wenigsten gefährdet) geführt wird und auf globaler Ebene nicht vom Aussterben bedroht ist. Der Zoo sagt aber, dass ihre Populationen aufgrund der Zerstörung ihres Lebensraums rückläufig sind und sie manchmal gejagt oder illegal als Haustiere verkauft werden.

Der Zoo hofft, dass liebenswerte Faultiere wie dieses Neugeborene dazu beitragen, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Erhaltungsbemühungen zu lenken.

„Faultiere sind eine der beliebtesten Tierarten im Zoo, und wenn wir das Bewusstsein für diese einzigartigen, faszinierenden Tiere schärfen, können wir unser Publikum für die Wichtigkeit des Schutzes von Wildtieren sensibilisieren“, so BPZOO-Direktor Keith Lovett.

Herzlichen Glückwunsch an den Buttonwood Park Zoo zur historischen Geburt dieses wunderschönen Faultierbabys! Teile diese erstaunliche Nachricht!