Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

19-Jähriger sieht, wie ein blinder Mann überfallen wird – was er dann tut, wird von Tausenden Menschen gefeiert

Seien wir mal ehrlich: Für andere einzutreten und die Stimme zu heben, wenn wir Zeuge von Ungerechtigkeiten werden, geschieht nicht gerade instinktiv.

Angst davor, von anderen verurteilt zu werden, das Gefühl, dass man sich besser um die eigenen Angelegenheiten kümmern sollte und andere Gedanken wie diese verleiten uns stattdessen, den Mund zu halten und schweigend zuzusehen – so schmerzhaft das manchmal sein kann.

Nicht so der 19-jährige Joey Pursak. Der Kassierer eines Restaurants der Fast Food-Kette Dairy Queen in Minnesota beobachtete einen offensichtlichen Diebstahl mit eigenen Augen. Als er gerade einen Kunden bediente, sah er, wie ein blinder Mann aus Versehen einen 20 Dollar Schein verlor. Eine andere Kundin bückte sich und hob das Geld auf – steckte es jedoch prompt in die eigene Tasche.

Erstaunt bat Joey sie darum, dem blinden Mann das Geld zurückzugeben.

Doch als sie sich weigerte, tat er etwas Unerwartetes…

Der 19 Jahre alte Joey Pursak aus Minnesota hatte einen gewöhnlichen Tag im Dairy Queen-Restaurant, in dem er arbeitet, als ein Mann mit Blindenstock ins Geschäft kam. Als der für sein Eis bezahlen wollte, ließ er aus Versehen einen 20 Dollar Schein auf den Boden fallen.

Die Frau, die hinter ihm stand, beobachtete das Abhandenkommen und bückte sich, um das Geld aufzuheben. Statt es seinem rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben, steckte sie es jedoch in ihre eigene Tasche, wie Joey im Gespräch mit CBS News berichtete.

Joey beobachtete ihr Handeln und bat sie mit ruhiger Stimme darum, dem blinden Mann das Geld zurückzugeben. Die Frau antwortete wütend, dass es ihr Geld war, und weigerte sich, es zurückzugeben.

Joey konnte diese Ungerechtigkeit nicht walten lassen. Er weigerte sich, die Frau zu bedienen und bat sie höflich darum, das Restaurant zu verlassen.

Sie machte eine große Szene, fing an zu fluchen und stürmte nach draußen,“ meinte Joey.

Doch Joey ging noch einen Schritt weiter. Er gab sein Bestes, das geschehene Unrecht wieder gutzumachen – und zahlte dem Mann aus eigener Tasche sein Geld zurück.

Ich meinte zu ihm, Sie haben 20 Dollar fallen gelassen, und ich würde Ihnen gerne 20 Dollar geben,“ meinte Joey.

Der Mann war zutiefst gerührt und bedankte sich bei Joey, doch er war nicht der einzige, den die Aktion des Teenagers überraschte.

Was hält Joey von alldem? Alles wie üblich, meint er.

„Ich glaube nicht, dass das, was ich getan habe, so außergewöhnlich nett ist,“ meint er. „Ich habe einfach nur das Richtige getan.“

Menschen wie Joey, die sich mutig für ihre Mitmenschen einsetzen, verdienen unseren Respekt und unsere Bewunderung. Sie sind einfach eine Inspiration. Teilt Joeys selbstlose Aktion, wenn ihr auch der Meinung seid, dass es dort draußen mehr Joeys geben sollte!

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

 
 

Lesen Sie mehr über ...