Baby hatte eine 5-prozentige Überlebenschance, belehrt alle Ärzte eines Besseren und überlebt

Tammy und Eric Koz hatten lange die Hoffnung, eines Tages eine eigene Familie zu gründen und ihre Liebe zu krönen. Doch für Tammy war das gefährlich.

Tammy leidet nämlich an chronischem Lupus, einer autoimmun Krankheit, die dazu führt, dass das Immunsystem normales und gesundes Gewebe angreift. Ärzte klärten das Paar darüber auf, dass bei Tammy dadurch die Chancen einer Fehlgeburt größer waren.

Dennoch wollten Tammy und Eric ihren großen Traum nicht begraben. So kam es, dass Tammy zur Freude der beiden schwanger wurde.

Danach verlief alles wunderbar, doch eines Tages bekam das Paar niederschmetternde Neuigkeiten: das Baby wuchs nicht so, wie es sollte und es würde den kompletten Prozess der Schwangerschaft nicht überleben.

In Schwangerschaftswoche 27 wurde deswegen entschieden, das Baby auf die Welt zu bringen – Ärzte sagten Tammy und Eric, dass das Baby eine Überlebenschance von nur fünf Prozent habe.

Aufgrund ihrer Krankheit war Tammy für lange Zeit der Schwangerschaft ans Bett gebunden. Sie ging regelmäßig ins Krankenhaus, wo geprüft wurde, ob ihr Baby noch weiterhin am Leben war. Und zu ihrer Beruhigung wurde jedes Mal ein Herzschlag gefunden.

In Woche 27 entschieden die Ärzte, dass sie die Schwangerschaft nicht weiterführen würden. Sie würden das Baby per Kaiserschnitt auf die Welt bringen.

„Das Erste, das ich fragte, war, ob sie am Leben ist und ob sie atmet?“, erzählte Tammy Oprah Winfrey, als sie 2004 in ihrer Show auftrat.

Quelle: YouTube

Und dann kam Tammys Baby auf die Welt… Zoe.

Quelle: YouTube

Wie angekündigt, war Zoe weit davon entfernt, ein komplett gesundes Baby zu sein. Weder ihre Eltern noch die Ärzte wussten, ob die kleine Kämpferin es schaffen würde.

„Die Ärzte wussten nicht, wie es weitergehen sollte, sie waren zuvor noch nie in dieser Situation. Sie taten alles nach bestem Wissen und Gewissen“, erzählte der Vater Eric bei Oprah.

Quelle: YouTube

Wie sich herausstellte, war Zoe voller Stärke und Entschlossenheit. Sie trotzte allen Widerständen und überlebte schlussendlich. Zwölf Jahre nach der Geburt kamen alle Familienmitglieder noch einmal zu Oprah in die Show.

Chloe sagte dort:

„Wenn ich mich dort als Neugeborene sehe, dann danke ich: wie war das alles nur möglich?“

Quelle: YouTube

Ihre Mutter stimmte dort mit ein. Sie erzählte, dass ihre Tochter nach wie vor ihre Familie als auch die Mediziner begeistert.

„Zoe hat es allen gezeigt“, sagte Tammy. „Bei jedem Arztbesuch können sie nicht glauben, wie gut es ihr geht.“

Zoe hat all die Jahre ihre wahre Stärke und ihren starken Geist gezeigt. Sie ist wirklich eine Inspiration für uns alle.

Teile diesen Artikel, wenn du Zoe weiterhin alles Gute für die Zukunft wünschst.