Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Das Aussehen ihrer Neugeborenen ist zunächst ein Schock – nun feiern Eltern auf der ganzen Welt die Worte dieser Mutter

Es gibt Mütter und Väter, die ihre Kinder aufgeben – nur weil sie etwas anders aussehen.

Deshalb ist es so wichtig, dass wir die Geschichten jener Eltern und Kinder erzählen, die gemeinsam selbst die größten Hindernisse überwinden. Wenn man zusammenhält, ist keine Herausforderung zu groß. Das wissen Brenna und ihre Familie nur zu gut.

Courtney und Evan Westlake führten ein glückliches Leben mit ihrem Sohn Connor, als sie herausfanden, dass Courtney erneut schwanger war.

Sie freuten sich bereits darauf, dass ihre Familie bald noch einen Kopf größer sein würde.

Facebook / Blessed by Brenna

Auch dem ersten Ultraschall fieberten sie voller Vorfreude entgegen.

Jedes Mal, wenn sie das Krankenhaus verließen, versicherten die Ärzte ihnen, dass alles nach Plan verlief und es dem heranwachsenden Baby gut ging.

Als sie das Geschlecht des Babys erfuhren, wurde es langsam ernst und die Vorfreude greifbar: Connor würde schon bald eine kleine Schwester bekommen!

Facebook / Blessed by Brenna

Das überglückliche Paar bereitete sich auf den Neuzugang und die neuen Herausforderungen, die er mit sich bringen würde, vor.

Ich muss jetzt lernen, Haare zu flechten„, scherzte Papa Evan.

Der große Tag kam ein paar Wochen vor Silvester. Das kleine Mädchen kam pünktlich auf die Welt – aber alle Pläne des Paares, das kleine Mädchen schon bald mit nach hause zu nehmen, wurden zerschlagen.

Facebook / Blessed by Brenna

Der Körper der kleinen Brenna war mit dicken, weißen Schuppen übersät. Sie konnte sich kaum bewegen, hatte eine extrem hohe Körpertemperatur und ihr ganzer Körper war eine einzige, große Wunde.

Ohne sofortige Intensivpflege hätte das Mädchen nicht lange überlebt. Halten konnten Courtney und Evan ihre Tochter erst zwei Wochen nach ihrer Geburt.

Facebook / Blessed by Brenna

Brenda war mit der schweren Erbkrankheit Harlequin Ichthyosis auf die Welt gekommen. Aufgrund der Krankheit produziert Brennas Körper zehnmal so schnell Haut, als gewöhnlich.

Das führt zu Rötungen am ganzen Körper und wirkt sich auch auf Augen, Mund, Nase und Ohren aus.

Die Krankheit ist unheilbar und endet oft tödlich.

Facebook / Blessed by Brenna

Die vielen körperlichen Herausforderungen, die mit der Harlekin Ichthyosis Krankheit einhergehen, würden der kleinen Brenna und ihrer Familie das Leben nicht einfach machen.

Facebook / Blessed by Brenna

Oft trifft Courtney auf Fremde, die mit dem Finger zeigen, laute Kommentare abgeben oder unhöfliche Fragen stellen, wenn sie mit Brenna unterwegs ist.

Die Reaktion der Welt auf ihre Tochter erfüllt sie mit Trauer. Sie kann ja noch verstehen, dass Kinder neugierig auf Brenna sind, weil sie so anders aussieht als alle anderen.

Facebook / Blessed by Brenna

Richtig genervt ist Courtney hingegen von der Reaktion vieler Eltern. Sie ziehen ihre Kinder von Brenna weg, sobald sie sie sehen und verbieten ihnen den Mund, wenn sie sich ihr nähern.

Facebook / Blessed by Brenna

Courtney würde es vorziehen, dass Eltern den Kontakt suchen, anstatt immer nur wegzusehen und fluchtartig den Spielplatz zu verlassen, wenn die Kleine aufkreuzt.

Doch auch so ist Brenna ein stolzes und selbstsicheres kleines Mädchen, das sich von niemandem runterziehen lässt. Ihr Selbstbewusstsein basiert auf der Unterstützung, die ihre Familie ihr entgegenbringt.

Besonders der große Bruder Connor verehrt seine kleine Schwester.

Facebook / Blessed by Brenna

Warum versuchen Eltern nicht mit Menschen zu reden, die anders aussehen? Wovor haben sie Angst? Sie könnten einfach zu mir kommen und fragen, wie alt Brenna ist„, meint Courney und fährt fort:

Wenn ihr Kind fragt, warum Brenna so rot und geschwollen ist, warum können sie dann nicht einfach ehrlich sein und sagen: „Ich weiß es nicht, aber es spielt keine Rolle, wie wir aussehen. Wir sind alle einzigartig?

Facebook / Blessed by Brenna

Obwohl ihr Leben nicht immer einfach ist, sind Evan, Courtney und Connor stolz auf ihre kleine Kämpferin – aus gutem Grund.

Evan badet seine Tochter jeden Abend, was jeden Tag sorgfältig und methodisch erledigt werden muss.

Derselbe Mann, der scherzte, eines Tages die Haare seiner Tochter flechten zu müssen, massiert sie nun regelmäßig sanft mit einem Tuch, um die schuppige Haut wegzuwaschen.

Facebook / Blessed by Brenna

Wegen ihrer Krankheit hat Brenna nicht viele Haare, doch auch die kämmt ihr Vater liebevoll durch.

Abgesehen von diesen besonderen Herausforderungen ist Brenna ein Kind wie jedes andere. Sie liebt ihre Familie, spielt gerne und hört  sich abends mit ihremg großen Bruder Gute-Nacht-Geschichten an.

Facebook / Blessed by Brenna

Ihre Eltern sind überzeugt, dass Brenna im Leben alles erreichen wird, was sie sich in den Kopf setzt, auch wenn sie dafür etwas mehr Kraft aufbringen muss als die meisten ihrer Mitmenschen.

Courtney schreibt auf dem Blog Blessed by Brenna regelmäßig über das Leben ihrer Familie. Auch ein Buch hat die junge Mutter geschrieben. „A Different Beautiful“ wurde im August 2016 veröffentlicht.

Facebook / Blessed by Brenna

Brennas Familie hofft, dass ihr Gang an die Öffentlichkeit das Verständnis für Menschen, die einfach in wenig anders aussehen als ihre Mitmenschen, stärken kann.

Brenna ist schließlich perfekt, so wie sie ist, finden Sie nicht?

Facebook / Blessed by Brenna

Bitte teilen Sie Brennas inspirierende Geschichte, um ihr und ihrer Familie dabei zu helfen, das Bewusstsein für ihre Krankheit zu stärken.

Nur gemeinsam können wir Vorurteile ausmerzen und dafür sorgen, dass jedem Kind eine glückliche Kindheit zuteil wird.

Ein Beitrag von Newsner. Schenken Sie uns ein ‚Gefällt mir‘!