Frau zeigt Freundlichkeit gegenüber Obdachlosem – Jahre später treffen sie sich erneut, und sie erkennt ihn kaum wieder

Das Sprichwort „Freundlichkeit zahlt sich aus“ ist nicht nur ein Sprichwort, sondern eine Lebensweisheit. Wir alle sollten auf jeden Fall freundlicher zueinander sein und uns auch bemühen, einander besser zu verstehen.

Diese Frau aus den USA, die als Rettungssanitäterin arbeitete, hat genau das getan und es hat sich ausgezahlt…

This is Will. 14 years ago he was homeless and addicted to heroin. We met as he was digging in the dumpster looking for…

Posted by Jeanah Nomelli on Thursday, October 24, 2019

Als Rettungssanitäterin Jeanah Nomelli den Obdachlosen Will Levens kennenlernte, wühlte er gerade im Müll. Sie fühlte sich veranlasst, ihn zu fragen, was ihn in eine solche Situation gebracht hatte. Daraufhin erzählte Levens ihr seine herzzerreißende Geschichte.

„Er erzählte, dass seine Frau unerwartet starb und er nach ihrem Tod Heroin probierte – EINMAL und wurde süchtig“, erinnerte sich Nomelli an ihr Gespräch. „Als Folge seiner Sucht verlor er seine Wohnung und seinen Job.“

Seine Geschichte rührte Nomelli, die beschloss, diesem Mann zu helfen. Mit der Zeit entwickelte sich eine Freundschaft zwischen den beiden. Sie kaufte ihm Stiefel und eine Jacke und gab ihm sieben Dollar für einen neuen Ausweis. Sie wollte, dass Levens sein Leben umkrempelt.

Symbolfoto – Shutterstock

Als sie ihm die 7 Dollar gab, musste sie ihm versprechen, dass er sie nicht für Drogen ausgeben würde. Dann, eines Tages, schien Will einfach verschwunden zu sein.

Lies auch:

„Im Laufe der Jahre habe ich mich gefragt, was aus ihm geworden ist“, sagte Nomelli. „Ich habe mich gefragt, ob er überhaupt noch am Leben ist.“

Aber es stellte sich heraus, dass diese Frage bald für sie beantwortet werden sollte… sie war an einer Tankstelle auf der Toilette. Als sie herauskam, stand draußen Will Levens und wartete auf sie!

„Er stand da mit Tränen in den Augen und fragte, ob ich mich an ihn erinnere.

Sie erinnerte sich nicht nur an ihn, sondern war auch überglücklich, dass es ihrem Freund so gut ging. Sie sagte: „Will hat sein Versprechen gehalten. Er bekam seinen Ausweis, einen Job und später auch eine Frau. Will hat auch Gnade in den Armen unseres himmlischen Schöpfers gefunden. Wir haben mitten im Laden geheult und den Verkäufer gebeten, ein Foto von uns zu machen.“

Diese süße Geschichte ist eine gute Erinnerung daran, wie weit ein wenig Freundlichkeit gehen kann! Allein die Tatsache, dass man für jemanden da ist, der vom Glück verlassen ist, kann sein ganzes Leben verändern!

Diese Geschichte ist so unglaublich schön zu lesen. Geschichten wie diese erinnern einen wirklich daran, wie wichtig Freundlichkeit ist und dass ein wenig Hilfe für manche Menschen einen langen Weg bedeuten kann!

Bitte teile diesen Artikel!

Lies weiter: