Polizei erschießt versehentlich Mann, der zum Helden wurde

Polizei erschießt versehentlich Mann, der zum Helden wurde – erschoss Angreifer, der Polizisten tötete

Die Polizei von Colorado, USA steht in diesen Tagen in den Schlagzeilen, weil sie einen Mann erschossen hat, der zuvor zum Helden geworden war. Er hatte nämlich wiederum einen Angreifer erschossen, der einen Polizisten getötet hatte, so berichten lokale Medien.

Am Montag vergangener Woche hatte Ronald Troyke (59) den Polizisten Gordon Beesley erschossen, nachdem dieser zuvor eine verdächtige Person über Funk gemeldet hatte.

Ein Bürger der Kleinstadt Arvada, Johnny Hurley, tauchte kurz darauf auf und erschoss Troyke daraufhin selbst. Damit hätte dieser Fall eigentlich schon vorbei sein können, doch als die Polizei am Tatort ankam, hielt sie Hurley für die gefährliche Person und erschoss ihn auf der Stelle.

In einer Videonachricht sagte Link Strate, Polizeichef von Arvada, dass er der Überzeugung ist, dass Hurley „zweifellos viele Leben an diesem Montag gerettet“ habe.

Bei der Durchsuchung der Wohnung von Troyke fand die Polizei mehrere Hinweise darauf, dass der Mann vorhatte, unzählige Menschen zu erschießen.

Auf einem Zettel stand geschrieben: „Mein Ziel heute ist, Polizisten von Arvada zu töten. Wir, das Volk, waren nie eure Gegner, doch jetzt sind wir es.“

Der Geschäftsbesitzer Steven Cohen wurde Zeuge dieses schrecklichen Vorfalls und sagte:

„John und ein weiterer Kunde, der nichts mit John zu tun hatte, gingen aus der Tür raus und wollten unbedingt etwas gegen die Gefahr tun.

Während der unbekannte Kunde nach links gehen, um die Situation einzuschätzen, rannte John direkt in die Richtung des Angreifers.“

Leider war das dann aber auch sein Todesurteil. Als die Polizei nämlich ankam, hielt er die Pistole von Troyke in der Hand, woraufhin die Polizistinnen und Polizisten auf ihn schossen.

Die Polizei Arvada zeigten sich schockiert über diesen Vorfall: „Aus der Sicht der Polizei und der Community war Mr. Hurley ein wahrer Held.“

Um die Familie von John zu unterstützen, wurde eine GoFundMe-Spendenseite ins Leben gerufen.

Was für eine schreckliche Verwechslung, die dazu führte, dass ein helfender Mann getötet wurde.

Ruhe in Frieden, selbstloser Held.

Teile diesen Artikel, um diesem Mann deinen Respekt zu zollen.