Säugling wird durch beliebtes Kinderspielzeug in Lebensgefahr gebrach

Säugling wird durch beliebtes Kinderspielzeug in Lebensgefahr gebracht

Eine Mutter aus Portland (Maine, USA) erlebte den schlimmsten Alptraum aller Eltern, als ihr kleines Mädchen durch ein Kinderspielzeug schwer verletzt wurde.

Folichia Mitchell ist Mutter von vier wunderbaren Kindern: drei Jungen und ein 9 Monate altes Mädchen namens Kennedy Jane. Kennedy Jane verschluckte Ende Oktober eine Wasserperle und kämpft noch heute um ihr Leben.

Anyone with kids out there BEWARE and do not buy these!! My daughter has been in the hospital since Monday and has had 2…

Posted by David Mitchell on Thursday, November 3, 2022

Wasserperlen sind eine der vielen Arten von sensorischen Spielzeugen, die heute beliebt sind, und sie können völlig sicher sein, wenn ein Kind unter Aufsicht eines Erwachsenen mit ihnen spielt. Sie sind etwa so groß wie ein Kieselstein und schwellen an, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen.

Leider ist es genau das, was sie so gefährlich machte, als Kennedy Jane sie verschluckte. Nachdem sie die Perle verschluckt hatte, schwoll sie auf einen halben Zentimeter an, landete schließlich in ihrem Darm und riss diesen auf.

Da sie noch nicht in der Lage war, ihre Beschwerden vollständig zu äußern, bemerkte ihre Mutter erst, als das Baby aufhörte, normal zu essen.

„Sie hat zwei Tage lang nichts gegessen“, sagte Mitchell gegenüber WMTW. „Als wir es ins Portland Hospital schafften, war sie noch nicht von der Trage runter, als sie anfing, Galle zu erbrechen.“

GoFundMe

Die Mutter des Kindes erklärte weiter: „Die Perle verstopfte ihren Dünndarm, wodurch er so stark anschwoll, dass er in ihren Körper eindrang, was eine Sepsis und eine Infektion verursachte. Sie musste diese Woche dreimal operiert werden. Ihre Lunge, ihr Herz und ihre Nieren hatten zu kämpfen.“

Ein Freund der Familie richtete in der Zwischenzeit eine GoFundMe-Kampagne für die Familie ein.

Kennedy Jane befindet sich seit dem 31. Oktober im Krankenhaus, zeigt aber angeblich Anzeichen einer Besserung. Ihr Körper kämpft noch immer mit mehreren Infektionen, und für diesen Mittwoch ist eine Operation geplant.

Ihre Mutter hätte nie erwartet, dass ein so einfacher Gegenstand so gefährlich sein kann. Wie der Warnhinweis auf dem Etikett erklärt, besteht bei diesem Gegenstand zwar Erstickungsgefahr, aber Mitchell hätte nie gedacht, dass er die Organe ihrer Tochter so stark schädigen könnte.

„Die Eltern haben nicht die Möglichkeit, vor dem Kauf eine fundierte Entscheidung zu treffen“, sagte Mitchell. „Hätte ich den Hinweis ‚giftig bei Verschlucken, kann Verstopfung verursachen‘ gesehen, hätte ich sie nie gekauft und ins Haus gebracht.“

https://www.tiktok.com/@fo_bby4/video/7165965082554387754?referer_url=en.newsner.com%2Ffamily%2Fhow-this-precious-infant-was-put-into-the-hospital-by-this-popular-childrens-toy-is-sad%2F&refer=embed&embed_source=70842511%2C120811592%2C120810756%3Bnull%3Bembed_pause_share&referer_video_id=7165965082554387754

Die Mutter von Kennedy Jane hat nun begonnen, sich für klarere Warnhinweise auf Wasserkugeln einzusetzen, damit das, was ihrer Tochter passiert ist, niemandem mehr passiert. Sie erklärt:

„Ich hoffe einfach, dass die Menschen positiv über meine Tochter denken oder für sie beten, damit sie es schafft.“

Wir wissen, dass wir für Kennedy Jane beten werden. Bitte schließe sie auch in deine Gedanken und Gebete ein!

Und bitte teile den Artikel auf Facebook, damit möglichst viele Menschen auf die Spendenaktion aufmerksam werden.

Lies weiter: