Quelle: Benny Gomez/Facebook

86-jährige Rollstuhlfahrerin mit schlimmen Gesichtsverletzungen – Pfleger: „Sie ist gestürzt“

Wenn ein Familienmitglied in eine Pflegeeinrichtung muss, gibt man der Einrichtung sein vertrauen, dass sie in guten Händen sind.

Benny Gomez Vertrauen wurde schwer missbraucht, als er einen Anruf des Westfield Centers in New-Jersey, USA, einem Pflegeheim, wo seine Mutter seit einem Jahr lebt, bekam, in dem ihm mitgeteilt wurde, dass seine 86 Jahre alte Mutter im Krankenhaus liegt.

„Alles was wir wissen ist, das es einen Vorfall gab, sehr vage nur beschrieben und das Ergebnis ist das, was auf den Bildern zu sehen ist“, erklärt der Rechtsanwalt Marulyn Banosa bei CBS2.

USA: Mitarbeiter erklärten Benny, dass seine Mutter, die im Rollstuhl sitzt, hingefallen ist und sich dabei mehrfach schwer im Gesicht verletzt hatte. Doch Benny zweifelte sehr an der Geschichte der Mitarbeiter.

„Sie hat nicht eine Verletzung an irgendeiner anderen Stelle am Körper“, erklärt er.

Quelle: Benny Gomez/Facebook

Er teilte ein Foto der schweren Verletzungen seiner Mutter auf Facebook, da er glaubt, dass mehr hinter diesem Vorfall steckt.

„Meine Mutter sagte mir vorher schon öfter, dass sie angegriffen wird“, erklärt ihr Sohn bei TAPinto Westfield.

„Sie sagte mir, dass sie sehr schroff zu ihr sind. Sie haben sie sogar mehrfach mit der Bürste an den Kopf geschlagen.“

Die Einrichtung meldete sich ebenfalls bei dem Sender und gab an, dass die Sicherheit und das Wohlsein all ihrer Patienten das oberste Gut ist und sie nicht weiter ins Detail gehen können bei Bennys Mutter.

Quelle: Benny Gomez/Facebook

Die Polizei ermittelt nun allerdings in dem Fall, doch gibt vorerst keine Angaben.

Seitdem Bennys Mutter ins Krankenhaus gekommen ist, ist sie nicht mehr in ihr Pflegeheim zurückgekehrt. Sie erholt sich gerade von einer gebrochenen Nase und einem doppelten Gesichtsbruch.

„Sie sagte mir, dass die Pfleger böse zu ihr waren und sie geschlagen haben“, sagt Benny. „Ich spreche sie an und sie haben immer eine Entschuldigung parat.“

Durch die schweren Verletzungen ist die 86-Jährige nicht in der Lage, über das zu sprechen, was passiert ist.

Seitdem Benny die schockierenden Bilder veröffentlichte, kommen immer mehr Fälle ans Licht, wo es ähnliche Fälle aus demselben Pflegeheim gibt.

„Es erinnert mich an meine Mutter“, sagt beispielsweise Manuel Cruz bei CBS2.

Vor zwei Jahren nahm er seien Mutter aus der Einrichtung, da sie schlimme Erfahrungen machten.

Das Pflegeheim soll nun kürzlich ein Treffen veranstaltet haben, bei dem Familien von Patienten informiert wurden, dass es sich bessern soll.

Dies ist absolut unentschuldbar. Wer glaubt, dass diese Verletzungen von einem Sturz kamen?

Lass uns deine Meinung in den Kommentaren unter dem Facebook-Beitrag wissen.