Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Datteln: Darum sind sie so gut für den Körper

Datteln sind nicht nur lecker und nahrhaft, die kleinen Wunderfrüchte tun dem Körper richtig gut.

Wenn Sie nicht sowieso bereits bekehrt sind (oder Ihnen Dattel-Fakten immer einen Klick wert sind), haben wir im Folgenden noch einmal ein paar Vorzüge der immer beliebter werdenden Steinfrucht zusammengefasst.

Warum Datteln gesund sind

 

Was sind die Vorzüge der leckeren Steinfrucht? Datteln eignen sich perfekt für den süßen kleinen Snack zwischendurch und erinnern mit ihren Maßen auch an Süßigkeiten, die oft echten Früchten nachempfunden sind. Wer die ungesunden Süßigkeiten jedoch mit leckeren Datteln ersetzt, spart nicht nur am Verzehr von ungesundem, raffiniertem Zucker, sondern gibt seinem Körper zudem zahlreiche wichtige Nährstoffe.

Nährstoffe in Datteln

 

Datteln sind cholesterinfrei, enthalten nicht viel Fett und regulieren dank ihres hohen Kaliumgehalts auch das Nervensystem.

Sie enthalten zudem eine Menge Ballaststoffe und viele Nährstoffe, darunter sieben verschiedene Vitamine und 10 Mineralstoffe, unter anderem Vitamin C, Vitamin A, mehrere B-Vitamine, Kalzium und Eisen.

Es ist also keine schlechte Idee, den Tag mit drei Datteln zu beginnen – die Steinfrüchte liegen überhaupt nicht wie Steine im Magen, sondern sind leicht verdaulich und hochwertige Energiespender.

Gemeinsam mit Nüssen und Mandeln geben Datteln einen großartigen Snack ab und können Teil eines nahrhaften Frühstücks sein. Die Energie, die sie spenden, hält lange an und gibt Ihnen ein wohliges Völlegefühl.

Was stellen Datteln im Körper an?

1. Sie reduzieren das Herzinfarkt-Risiko

 

Shutterstock

Forscher in Israel haben herausgefunden, dass Datteln in Kombination mit Granatapfelsaft Schutz gegen Atherosklerose bieten können, eine Krankheit, bei der sich Plaque in den Arterien aufbaut und Herzinfarkte oder Schlaganfälle verursachen kann. Die Früchte enthalten eine Kombination von Antioxidantien, die gut für den Cholesterinspiegel des Körpers sind und Atherosklerose verhindern.

Die meisten der Antioxidantien einer Dattel befinden sich im Kern, der zermahlen und als Pulver verzehrt werden kann, aber auch die Frucht selbst bietet einen guten Schutz, wie die Verfasser der Studie behaupten.

2. Sie machen Ihren Bauch glücklich

 

Die Nikotinsäure in Datteln soll vor Darmproblemen schützen. Regelmäßiger Konsum der Frucht kurbelt dieser Studie zufolge die Produktion der nützlichen Bakterien für ein gut funktionierendes Verdauungssystem an.

Datteln haben auch einen hohen Ballaststoffgehalt und eine milde abführende Wirkung, die bei Verstopfung nützlich sein kann.

3. Sie sorgen für einen besseren Schlaf

Pixabay

Das klingt vielleicht ein bisschen zu gut, um wahr zu sein: Versuchen Sie, eine Stunde vor dem Schlafengehen eine Dattel zu essen. Die Frucht ist reich an der Aminosäure L-Tryptophan, die das stimmungsaufhellende Serotonin produziert und den Schlaf erleichtert.

4. Sie machen Schwangerschaften angenehmer

 

Eine Schwangerschaft kann viele unangenehme Symptome wie Rückenschmerzen, Erbrechen und Übelkeit mit sich ziehen.

In einer Studie des Journal of Obstetrics and Gynecology haben Forscher festgestellt, dass schwangere Frauen, die Datteln konsumierten, eine bequemere Schwangerschaft und Geburt hatten.

Interessanterweise zeigte die Studie, dass die Frauen auch 28 Prozent weniger Schmerzmittel benötigten.

5. Sie stärken die Leber

 

Datteln sind eine gute natürliche Quelle von Magnesium, das für die Zellfunktion und die Leber gut ist.

Dattelsamenextrakt kann auch helfen, Leberfibrose zu regulieren und zu reduzieren und kann daher beispielsweise bei Leberzirrhose helfen, schreibt Healthy and Natural World.

6. Sie lassen nachts besser sehen

 

Leiden Sie unter Nachtblindheit oder haben Sie Schwierigkeiten, im Dunkeln zu sehen? Die häufigste Ursache dafür ist Vitamin A-Mangel. Versuchen Sie, drei Datteln am Tag zu essen – Ihre Augen können Ihnen später danken.

Datteln enthalten viel Vitamin A, ein Vitamin, das die Augen schützt und für eine optimale Sicht notwendig ist.

7. Sie helfen dabei, Ihre Allergien in den Griff zu bekommen

 

Leiden Sie unter saisonalen Allergien?

Wenn Sie mit allergischen Nies-Anfällen oder Ausschlägen zu kämpfen haben, könnten Ihnen Datteln behilflich sein: Die Früchte enthalten Methylsulfonylmethan, eine organische Schwefelverbindung, die helfen kann, allergische Reaktionen zu reduzieren.

Amerikanische Forscher haben bestätigt, dass organische Schwefelverbindungen Menschen helfen, die an saisonalen Allergien wie Heuschnupfen und Pollenallergien leiden.

Wikipedia Commons

Wussten Sie, dass Datteln so gut für Ihren Körper sind? Brauchen Sie noch mehr Gründe, die Wunderfrüchte auf die nächste Einkaufsliste zu schreiben? Teilen Sie diesen Beitrag, damit jeder die Vorzüge der leckeren kleinen Steinfrucht kennenlernt.

 

Lesen Sie mehr über ...