Frau verbrennt sich bei Unfall ihr komplettes Gesicht, fiel ins Koma – Mann bleibt weiterhin an ihrer Seite

Der folgende Fall ist nicht nur ein besonders tragischer, er zeigt auch, was Hoffnung und Verzweiflung mit zwei Menschen machen können. Mit zwei Menschen, die die wahre Liebe füreinander empfinden.

Im Mittelpunkt steht dabei Halie Tennant, eine 29-jährige Lehrerin aus Australien, die einen schrecklichen Unfall erlebte und dabei schwere Verbrennungen erlitt. Ihr Gesicht war danach kaum noch wiederzuerkennen. Am Telefon musste sie ihrem Mann diese schreckliche Nachricht zukommen lassen.

Die 29-jährige Halie Tennant ist eine Kämpferin wie keine andere. Sie hat bereits mehr Schmerzen ertragen als so manch anderer Mensch.

Im Mai letzten Jahres erhielt Halie die schockierende Nachricht, dass sie eine Fehlgeburt erlitten hatte. Halie, die sich danach sehnte, Mutter zu werden, nahm das schwer mit. Um auf andere Gedanken zu kommen, ging sie mit einer Freundin in die Natur, um dort zu zelten.

Dort wollte Halie die Nachricht und den Kummer so weit es ging hinter sich lassen. Doch dann nahm das Unheil seinen Lauf.

Fiel ins Feuer

In der ersten Nacht war Halie für einen Moment alleine am Lagerfeuer, während ihre Freundin Kenzie kurz ins Zelt ging. Plötzlich hörte Kenzie laute Geräusche und Geschrei von draußen und sie stürmte sofort aus dem Zelt. Zu ihrem großen Entsetzen sah sie, wie Halie gestolpert und mit dem Gesicht nach unten im Lagerfeuer gelandet war.

Kenzie zögerte keine Sekunde und zog ihre Freundin aus dem Feuer und legte sie ins Wasser.

Halie war zwar bewusstlos, aber zum Glück noch am Leben. Kenzie setzte sie ins Auto und brachte sie zu ihrem Mann Mathew. Gemeinsam brachten sie Halie dann in die Notaufnahme.

Dort angekommen, stellten die Ärztinnen und Ärzte fest, dass die Verbrennungen so schwer waren, dass sie ins Koma fiel. Erst Monate später wachte sie wieder auf. Die Frau, die sie dann aber im Spiegel sah, war nicht mehr dieselbe wie zuvor.

Warnung: Die folgenden Fotos können für empfindliche Leserinnern und Leser ungeeignet sein.

Bat ihren Mann, sie zu verlassen

Halie hatte nicht erwartet, dass ihr Mann bei ihr bleiben und sich um sie kümmern würde. Deswegen forderte sie ihn auf, sein Leben weiterzuleben.

„Wenn dir das zu viel ist, hast du meine Erlaubnis, mich zu verlassen“, sagte Halie gegenüber That’s Life.

Die Antwort von Mathew? Er weigerte sich, sie zu verlassen.

Er blieb immer an der Seite von Halie, auch nach dem Unfall. Gemeinsam sind sie froh, dass sie überhaupt noch am Leben ist.

„Ich betrachte mein Unglück als Wecker, eine zweite Chance, um es besser zu machen, besser zu werden und besser auf mich aufzupassen“, sagte Halie.

Schrecklich, was diese arme Frau in letzter Zeit erleben musste.

Zum Glück hat sie einen tollen Mann an ihrer Seite, der ihr auch in dieser Situation hilft und zu ihr steht.

Teile diesen Artikel, um den beiden alles Gute für die Zukunft zu wünschen.