Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

1960 erwarb er in Deutschland eine Rolex – seht seine Reaktion, als er 56 später ihren Wert herausfindet

Seid ihr Sammler, oder fällt es euch einfach schwer, euch von Dingen zu trennen? Obwohl manche ihren Aufbewahrungswahn etwas zu weit treiben, gibt es gute Gründe, nicht immer sofort alles, für das man keine Verwendung mehr hat, in die Tonne zu geben.

Wer weiß, vie viele verstaubte Kisten, die ihr Dasein in Speichern und Kellern fristen, Dinge von unermesslichem Wert enthalten. Vielleicht befindet sich auch unter eurem Krimskrams ein versteckter Schatz – ein altes Comicbuch vielleicht, oder ein wertvoller Füllfederhalter?

Von alten Decken bis hin zu vermeintlich wertlosen Fotos haben wir bereits über so manche Funde berichtet, die ihre erstaunten Besitzer reich gemacht haben. Auch der alte Herr aus dieser Geschichte hatte ein Objekt in seinem Besitz, von dem er sich einfach über die Jahre hinweg nie trennen konnte. Dass dessen Kostbarkeit diesen emotionalen Wert aber weit übersteigen würde, hätte es sich niemals erträumt.

Vor vielen Jahren diente der Mann in der U.S. Army.

Er war in Deutschland stationiert und erhielt vor seiner Rückkehr in die Vereinigten Staaten einen Rat von einem seiner Vorgesetzten.

Mein Sergeant schlug vor, ich solle mir eine Rolex-Armbanduhr zulegen, bevor ich in die Staaten zurückkehre,“ meinte der Mann.

Bildquele: YouTube

Glücklicherweise befolgte er den Rat.

Im PX-Laden des Militärs fiel ihm ein ganz bestimmtes Modell ins Auge: Eine 1960 GMT Master Model Rolex.

Er hatte noch nie von der Marke gehört, vertraute aber auf die Worte seines Feldwebels.

Bildquelle: YouTube

Er gab ein ganzes Monatsgehalt für das Prachtstück her: 120 Dollar. Auf lange Sicht gesehen war das jedoch ein wahres Schnäppchen.

Ohne es zu wissen hatte der Mann die allererste Uhr vom GMT Master Model erworben, die Rolex je hergestellt hat.

Bildquelle: YouTube

Mit der Zeit trug er die Uhr zwar immer weniger, er bewahrte sie jedoch als Andenken gut auf.

Sogar die Rechnung, Zertifikate und die Verpackung der Rolex behielt er.

Bildquelle: YouTube

56 später, im Jahr 2016, wollte der Mann herausfinden, wie viel seine alte Uhr wohl wert war.

Er traf sich in der TV-Sendung „Antiques Roadshow“ mit dem Experten Peter Planes in Tucson im US-Staat Arizona und erhielt einen regelrechten Schock, als jener ihm die Antwort auf seine Frage gab.

Die Uhr allein ist zwischen 35.000 und 45.000 Dollar wert!

Bildquelle: YouTube

Das war aber noch nicht alles…

Weil der Mann auch die Schachtel und alle Zertifikate behalten hatte, schoss der Wert des Pakets gewaltig in die Höhe – zwischen 65,000 und 75,000 Dollar, schätzte der Experte.

Im Clip könnt ihr die wundervolle Reaktion des Mannes bestaunen:

Unglaublich! Teilt diese Geschichte mit euren Freunden – vielleicht entdecken sie auch ein paar Schätze unter ihrem alten Krimskrams!

Ein Beitrag von Newsner. Schenkt uns ein ‚Gefällt mir‘!

 
 

Lesen Sie mehr über ...