Autistisches Mädchen erscheint mit weltberühmter Gruppe. Als sie die Auswahl des Liedes verrät, gibt es kein trockenes Auge mehr

Kaylee Rogers war in der Schule immer sehr ruhig. Der 11-jährige aus Nordirland hat Autismus und eine Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS).

Aber während ihrer Schwierigkeiten, Gespräche mit anderen zu führen, fand Kaylee eine andere Art zu kommunizieren: Singen. Musik hat Kaylee geholfen, mit ihrer Diagnose umzugehen und selbstbewusster zu werden, und sie hat sich zu einem Sänger entwickelt, der selbstbewusst genug war, um hunderte von Menschen auf einer Bühne zu begeistern!

Der talentierte Youngster, der so viel überwinden musste, erschien kürzlich in der Little Big Shots TV-Show. Und es gab niemanden, den sie auf die Bühne holte, um sich ihr anzuschließen …

Kaylee wurde auf der TV-Bühne von der Grammy-preisgekrönten A-Cappella-Gruppe Pentatonix begleitet. Mit ihrer Lieblingsgruppe zu singen, war natürlich eine große Sache für das junge Mädchen. Zur gleichen Zeit war sie entschlossen, ihr eigenes Ding zu machen – voller Mut stand sie auf der Bühne, bereit es allen zu zeigen.

Sobald sie den Mund aufmachte und Leonard Cohens Meisterwerk „Hallelujah“ zu singen begann, war das Publikum überwältigt. Von der ersten Sekunde an war klar, dass ihre kraftvolle Interpretation das Publikum mitten ins Herz traf!

Vor so vielen Zuschauern sang die mutige 11-jährige von Herzen, die Zusammenarbeit mit Pentatonix funktionierte einfach perfekt. Ihre Leistung hat mich zu Tränen gerührt. Sehen Sie selbst im folgenden Video:

Ich bin sehr berührt und ich denke, Leonard Cohen wäre selbst stolz darauf gewesen, das zu hören.

Teilen Sie diesen Clip, um dieses erstaunliche junge Mädchen zu ermutigen, weiterhin ihrem Traum zu verfolgen. Das war eine so mutige und beeindruckende Leistung der 11-jährigen Kaylee!