Lkw kommt mit hoher Geschwindigkeit auf Kreisverkehr zu; was dann passiert, lässt jedem den Atem stocken

Es ist äußerst wichtig, dass wir uns bewusst, was um uns herum passiert, sobald wir hinter dem Steuer sitzen. Natürlich kann man nie voraussehen, was für gefährliche Manöver die Menschen im Straßenverkehr vorhaben, doch man kann vorausschauend fahren, damit wir zumindest selber in Sicherheit sind.

Im Fall von Andy Daynes, der in Norfolk, England auf seinem Motorrad unterwegs war, konnte seine Helmkamera etwas aufnehmen, das man ohne diese Beweise niemals glauben würde.

Auf dem Band ist zu sehen, wie ein Lkw vor ihm auf einen Kreisverkehr zu fährt und anstatt anzuhalten und ihm herum zu fahren, fuhr der Fahrer einfach direkt drüber und stand so fast 3,5 m in der Luft, erzählte Andy auch gegenüber der LADbible.

Fahrer im Lkw eingeschlossen

„Ich fuhr mit ein paar anderen Fahrern rüber, um zu sehen, ob er OK ist“, sagte Andy der LADbible.

Der Fahrer des Lkws musste aus seinem Fahrzeug geschnitten werden und laut Andy war er wie durch ein Wunder kaum verletzt. Die unglaubliche Aufnahme hat danach auch die Aufmerksamkeit von anderen Publikationen wie der Metro erregt.

Andy sagte auch noch, dass der Lkw-Fahrer den Kreisverkehr nicht gesehen habe, weil er viel zu schnell unterwegs gewesen sei.

„Er war alleine und hatte ein paar Schnittwunden und Blutergüsse davongetragen. Der Krankenwagen kam sofort und fuhr ihn ins Krankenhaus“, ergänzte er.

Der Clip verbreitet sich rasend schnell und wer noch eine Erinnerung braucht, warum man sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten soll, sollte genau aufpassen!

Teile diesen Beitrag, damit jeder daran erinnert wird, dass man vorsichtig auf den Straßen sein sollte.