Nach 8 Jahren Trennung kehrt Pferd zu Besitzer zurück – lebte unter Wildpferden

Nach acht Jahren in der Wildnis ist ein Pferd namens Mongo zu seinem Besitzer Shane Adams nach Hause zurückgekehrt. Und obwohl er fast die Hälfte seines Lebens mit einer Herde von Mustangs verbracht hat, „tut er so, als wäre nie etwas passiert“, so Adams.

Vor fast zehn Jahren zeltete Adams mit seinem Pferd Mongo in der westlichen Wüste des US-Bundestaates Utah, als es sich versehentlich losriss. Das Pferd war an Adams‘ Zelt angebunden, doch als eine Herde wilder Mustangs vorbeikam, rannte Mongo einfach davon.

Adams kletterte aus seinem Zelt und versuchte, Mongo einzufangen, aber es war zu spät.

Schließlich musste er ohne sein Pferd in seine Heimat im Norden Utahs zurückkehren.

I heard that they caught Mongo

Posted by Shane Adams on Wednesday, September 28, 2022

Er sagte allen, die er kannte, einschließlich des Bureau of Land Management (deutsch: Landverwaltungsamt), sie sollten nach Mongo Ausschau halten. In den folgenden drei Jahren kehrte er an den Wochenenden in die Wüste zurück, um nach seinem Freund zu suchen.

Ohne viel Hoffnung zu haben, hörte er auf, die Wüste zu besuchen, und kaufte sich ein anderes Pferd, behielt aber Mongos Halfter für den Fall der Fälle.

Die Zeit schritt weiter voran, und er hörte nie wieder etwas von seinem geliebten Pferd, bis sich im September 2022 das Bureau of Land Management bei ihm meldete.

He still rides great

Posted by Shane Adams on Tuesday, October 4, 2022

Vor kurzem trieben die Behörde eine Herde wilder Mustangs zusammen und stellte fest, dass eines der Pferde zahmer war als die anderen.

Bei näherem Hinsehen bemerkten sie, dass es auf eine Beschreibung passte, die Adams ihnen Jahre zuvor gegeben hatte.

„Als wäre nie etwas passiert“

Die beiden wurden kürzlich wieder zusammengeführt, ein Moment, mit dem Adams nie gerechnet hatte.

Noch verrückter ist, dass Mongo, obwohl er jetzt viel älter (18 Jahre) und stark untergewichtig ist, bereit war, aufzusatteln.

„Es ist verrückt, dass er sich immer noch wie ein Pferd verhält“, sagte Adams. „Acht Jahre in der Wildnis, und er tut so, als wäre nie etwas passiert.

Willkommen zu Hause, Mongo! Mögest du den Rest deines Lebens im Kreise deiner Familie verbringen, die dich so sehr liebt.

Bitte teile den Artikel.

Die Tierbibel ist jetzt auch auf YouTube zu finden. Folge uns für die neuesten Tiervideos!