Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver – regelmäßige Familientreffen mit Kindern trotz Scheidung

Trotz ihrer Trennung 2011 haben Arnold Schwarzenegger und Shriver ihre Beziehung in den letzten zehn Jahren aufrechterhalten.

Ihre älteste Tochter Katherine, die heute 32 Jahre alt ist, sagte: „Nur weil meine Eltern nicht unbedingt zusammen sind, bedeutet das nichts und beeinträchtigt unsere Familie in keinster Weise.“

Schwarzenegger und Shriver trennten sich, nachdem bekannt wurde, dass der ehemalige Gouverneur von Kalifornien ein Kind mit der langjährigen Haushälterin der Familie gezeugt hatte. Schwarzenegger hatte eine Zeit lang gehofft, die beiden würden sich wieder versöhnen können.

Leider war das nicht der Fall, denn beide zogen weiter, und ihre Scheidung wurde 2021 abgeschlossen.

Maria Shriver, Arnold Schwarzenegger
Shutterstock/Bart Sherkow

Auch wenn sich die Beziehung des ehemaligen Paares zueinander veränderte, blieb die Beziehung zu ihren vier Kindern hingegen unverändert.

Lies auch:

Als sie ihre Scheidung bekannt gaben, bezeichneten die beiden sie als „das Licht und den Mittelpunkt unseres beider Leben“.

„Nach langem Nachdenken, Überlegen, Diskutieren und Beten sind wir gemeinsam zu dieser Entscheidung gekommen“, hieß es damals in der Erklärung. „Zurzeit leben wir getrennt, während wir an der Zukunft unserer Beziehung arbeiten. Wir werden unsere vier Kinder weiterhin gemeinsam erziehen.“

Im Laufe der Jahre kommen sie immer wieder zusammen, um Feiertage und wichtige Meilensteine zu feiern.

Und jetzt, wo ihre älteste Tochter selbst zwei Töchter hat, wird das ehemalige Paar wahrscheinlich noch mehr Zeit miteinander verbringen, während sie ihre Enkelkinder aufwachsen sehen.

Natürlich kann nicht jeder eine Beziehung nach einer Scheidung aufrechterhalten, aber es ist schön zu sehen, dass es für Arnold und Maria geklappt hat. Ein gemeinsames Leben als Paar war vielleicht nicht das Richtige für sie, aber sie sind immer noch eine Familieneinheit.

Bitte teile den Artikel auf Facebook.

Lies auch: