Aufs Skelett verhungerte Husky-Hündin wird kurz vor dem Tod gerettet – 10 Monate später ist sie kaum wiederzuerkennen

Ein stattlicher und gesunder Husky gehört zu den schönsten Hunden – wenn man mich fragt. Deswegen tut es mir geradezu im Herzen weh, wenn ich sehe, wie schlecht manche Menschen sie behandeln.

Wenn du jemals die wunderschöne Insel Bali besucht haben solltest, dann weißt du, wie schön es dort sein kann – doch leider leben dort auch viele heimatlose Hunde. Und die Behörden haben große Probleme damit, die Situation unter Kontrolle zu kriegen.

Glücklicherweise haben sich aber ein paar Freiwillige diesem Problem angenommen und haben es sich als Mission gemacht, den verlorenen Hunden eine neue Lebenschance zu geben.

Einer dieser Tier-Helden ist Rico Soegiart. Auf dem Nachhauseweg von der Arbeit wurde er auf den Straßen Denpasar Zeuge etwas Schrecklichem: Er sah eine Husky-Hündin, die so abgemagert war, dass die Knochen schon aus dem Körper ragten. Sie war dem Tod sehr nahe.

Obwohl sie in einem fürchterlichen Zustand war, leuchteten ihre blauen Augen immer noch und Rico wusste in dem Augenblick, dass die vernachlässigte Hündin eine zweite Chance verdient hatte. Er kümmerte sich 10 Monate um sie und die Verwandlung, die unten zu bestaunen ist, ist einfach unglaublich.

Das war die Husky-Hündin Hope, die verstoßen wurde und zum Sterben den Straßen Balis überlassen wurde.

Quelle: Facebook/RiaMyburgh

Als eines Abends der damals 26-jährige Tierliebhaber Rico Soegiarto auf dem Nachhauseweg von der Arbeit war, hielt er sofort inne, als er die unterernährte Hündin sah, die kaum noch Fell auf den Rippen hatte.

Quelle: Facebook/RiaMyburgh

Hope war nur noch Haut und Knochen, als man sie fand. Sie war schwach und verängstigt auf den Straßen von Bali unterwegs.

Quelle: Facebook/RiaMyburgh

Als Rico begann, sich um Hope zu kümmern, hatte sie womöglich nur noch wenige Tage zu leben.

Quelle: Facebook/RiaMyburgh

Und obwohl sie in einem herzzerreißendem Zustand war, konnte man so etwas wie Hoffnung in ihren großen blauen Augen sehen.

Quelle: Facebook/RiaMyburgh

Rico wusste in dem Moment genau, dass er der Hündin eine zweite Chance geben musste.

Quelle: Facebook/RiaMyburgh

„Ich kann nicht erklären, was so besonders an ihr ist“, sagte Rico. „Es hat etwas mit ihrem Herzen und ihrem Gefühl zu tun. Ich fand sie, als ich von der Arbeit nach Hause ging, sie saß mitten auf der Straße.“

Quelle: Facebook/RiaMyburgh

Nachdem sie in ein neues und liebendes Zuhause kam, begann Hope langsam sich zu erholen. Sie wurde gut gepflegt, besuchte einige Male den Tierarzt und bekam gute und reichhaltige Nahrung.

Quelle: Facebook/RiaMyburgh

Rico ist sehr stolz auf seine neu gewonnene Freundin und teilte deswegen Hopes Verwandlung online.

Quelle: Facebook/RiaMyburgh

Heute ist Hope eine starke und gesunde Husky-Hündin mit vollem Fell und den gleichen magischen blauen Augen.

Quelle: Facebook/RiaMyburgh

Hope ist allem Anschein auch Rico sehr dankbar für ihre Rettung. Rico sagte dazu: Sie liebt es, gestreichelt zu werden und isst für ihr Leben gerne Kekse.“

Quelle: Facebook/RiaMyburgh

Hope ist mittlerweile Teil einer großen und glücklichen Familie – Rico und seine Freundin haben noch vier weitere Hunde, die sie ebenfalls von der Straße gerettet haben!

Was für eine großartige Verwandlung die Husky-Hündin durchlaufen hat, ich habe selten so etwas Besonderes gesehen!

Tausend Dank an Rico, der bewiesen hat, was für ein wahrer Tierfreund er ist. Teile diesen Artikel bei Facebook, damit noch mehr von dieser wundervollen Verwandlung erfahren.