Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Gnu liegt sterbend am Straßenrand – doch sein Freund weigert sich, ihn im Stich zu lassen

Ein Gnu sieht man nicht alle Tage. Wenn ein Gnu das Leben eines Anderen rettet ist das also ein ganz besonderes Schauspiel. Das Beste: Weil eine Kamera zur Stelle war können auch wir Zeugen dieses einzigartigen Naturspektakels werden. Wow!

Ein Gnu liegt regungslos neben der Straße. Es ist offensichtlich, dass etwas nicht stimmt. Das majestätische Tier scheint im Sterben zu legen. Doch so einfach gibt sein Freund nicht auf.

In einem verzweifelten Versuch, seinen verletzten Kumpanen wieder auf die Beine zu bekommen, versucht das gesunde Gnu, ihn mit den Hörnern hochzustemmen. Nach einigen Versuchen scheint es nicht so, als würde diese Methode zum Erfolg führen. Hat dass gesunde Tier etwa aufgegeben? Die Antwort kommt sogleich. Es versucht es noch einmal – und brint alle Kraft auf, die in ihm steckt.

In einem letzten, verzweifelten Versuch steckt das gesunde Gnu seinen Kopf unter den Körper seines sterbenden Freunds und schafft es, ihn auf die Beine zu stemmen. Gemeinsam laufen sie in Sicherheit. Was für ein Spektakel!

Das unglaubliche Video könnt ihr hier ansehen:

Das Tierreich ist immer wieder für eine Überraschung gut. Diese tierische Freundschaft hat uns jedenfalls den Tag versüßt.

Teilt dieses Video mit all euren Freunden, denen ihr zeigen möchtet, dass ihr sie auch mit aller Kraft wieder aus der Patsche heben würdet!

Wir bei Newsner lieben Tiere und sind der Ansicht, dass ein respektvoller Umgang mit ihnen oberste Priorität haben muss. Liked uns, wenn ihr das auch so seht!

 
 

Lesen Sie mehr über ...