Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Herrchen kehrt zu seinem trauernden Hund nach Hause – und erhält den Schock seines Lebens, als er sein Geheimnis entdeckt

Es gibt Menschen, die den Emotionen von Tieren keine große Beachtung schenken.

In einer Gesellschaft, die Tiere systematisch verspeist, foltert und gefangen hält, ist es einfacher, sich einzureden, dass sie uns Menschen in jeglicher Hinsicht unterlegen sind. Sich einzugestehen, dass auch im Tierreich Gefühle der Freundschaft, Trauer und Liebe existieren, rüttelt schließlich an der Legitimität dieser Unterdrückung.

Geschichten wie jene vom Hund Crosby machen es jedoch unmöglich, diese Lüge aufrecht zu erhalten.

Er hat in seinem Leben bereits viel durchgemacht – und sein Handeln beweist, dass seine Liebe keine Grenzen kennt.

Vor etwa sechs Monaten hat er seine Katzenfreundin verloren, und vor etwas mehr als einem Monat hat er seinen besten Hundefreund verloren, den er als Begleiter hatte, seit er acht Wochen alt war,“ schrieb Crosbys Besitzer auf Imgur.

© Imgur/squishiepeachies

Crosby ist ein fantastischer Hund, der seinen Freunden und seiner Familie gegenüber äußerst loyal ist, und der Verlust seiner beiden Freunde machte ihm schwer zu schaffen.

Anfangs machte es den Anschein, als würde der Vierbeiner darüber hinwegkommen. Doch schon bald wurde klar, wie sehr er unter seiner Einsamkeit litt.

Eines Tages, als Crosbys Herrchen von der Arbeit nach Hause kam, war er überrascht, dass sein Hund ihn nicht wie jeden Tag an der Tür begrüßte.

Stattdessen führte er ihn zum Badezimmer, wo er eine schockierende Entdeckung machte.

© Imgur/squishiepeachies

Ich habe dieses Kätzchen noch nie gesehen, und obwohl ich eine Hundeklappe habe, ist sie viel zu hoch, als dass sich das kleine Baby hätte hereinschleichen können. Anscheinend muss Crosby sie hereingebracht haben. Sie weist eine bemerkenswerte Ähnlichkeit zur Kätzchen-Freundin auf, die er vor sechs Monaten verloren hat,“ schrieb Crosbys Herrchen.

Er erkundigte sich bei den Nachbarn, ob das Kätzchen von irgendjemandem vermisst wurde. Es gehörte niemandem, obwohl einige es zuvor auf der Straße gesehen hatten.

Ich brachte das Kätzchen zum Tierarzt, um herauszufinden, ob es einen Chip hatte, und den hat sie nicht. Sie wurde jedoch vor ein paar Tagen erst sterilisiert, und wird auf etwa vier Monate geschätzt.

© Imgur/squishiepeachies

Crosbys Herrchen brachte sie in ein Tierheim in der Nähe, wo sie jedoch nur eingeschläfert worden wäre.

Ihr Schicksal lag in seiner Hand, doch die Entscheidung fiel ihm leicht.

Crosbys Herrchen nahm den Vierbeiner mit nach Hause und hieß die neue Freundin seines Hundes in der Familie willkommen.

Crosbys Reaktion? Er schläft jede Nacht an der Seite des Kätzchens. Die beiden ungewöhnlichen Freunde sind heute unzertrennlich und Crosby hat dem Kätzchen mit großer Wahrscheinlichkeit das Leben gerettet.

© Imgur/squishiepeachies

Wir können von dieser Freundschaft einfach nicht genug bekommen!

Ohne Crosbys Einfühlsamkeit und seine guten Instinkte, hätte seine neue Freundin nie ein neues Zuhause gefunden. Gut gemacht, Crosby!

Teilen Sie diese Geschichte, wenn sie Sie auch bewegt hat.

Ein Beitrag von Newsner. Schenken Sie uns ein ‚Gefällt mir‘!