Katze Valentino wird gerettet – und erlebt eine erstaunliche Verwandlung

Valentinos Fell war verschmutzt, seine Augen verklebt und seine Räude war ansteckend. Er hatte Liebe und Pflege bitter nötig, doch sein Erscheinungsbild sorgte dafür, dass niemand etwas mit ihm zu tun haben wollte.

Bis eine Tierfreundin an seinem Käfig im Heim vorbeikam, die hinter seine armselige Erscheinung blickte, und einen Kater entdeckte, der sich nach Hilfe sehnte.

 

Die Bilder von Elaine Seaman, die dem Kater die bitter nötige Umarmung schenkte, gingen bald um die ganze Welt.

Als man Valentino von der Straße rettete, war er in einem schrecklichen Zustand. Er war abgemagert und von Räude befallen. Seine Augen waren so geschwollen, dass er sie kaum öffnen konnte.

At-Choo Foundation

Weil Valentino so armselig aussah, wollte sich niemand um ihn kümmern. Er saß allein in seinem Käfig und hatte keinen menschlichen Kontakt… bis Elaine Seamans durch die Türen des Tierheims kam.

Als Elaine im Baldwin Park Tierheim an Valentinos Käfig vorbeikam, blieb sie stehen. Sie hörte seine Hilfeschreie und konnte nicht anders, als den Käfig zu öffnen und ihn sich näher anzusehen.

Er streckte seine kleine Pfote aus und miaote sanft. „Bitte hilf mir„, schien er in Katzensprache zu winseln, meinte Elaine zu The Dodo.

Sie konnte nicht anders, als zu bleiben und dem mitgenommenen Vierbeiner zu helfen. Ohne Handschuhe oder andere Schutzausrüstung hob sie das Kätzchen hoch und nahm es in ihre Arme. Valentino legte seinen kleinen Kopf auf ihre Schulter.

John Hwang

Das war’s. Ich musste ihn rausholen„, sagte Elaine.

Elaine hielt Valentino immer noch in ihren Armen, als sie ihren Freund Toby Wisneski, den Gründer der Organisation Leave No Paws Behind, anrief. Toby konnte Valentino im Hintergrund miauen hören und willigte ein, sich um ihn zu kümmern.

Am Wochenende holte Toby Valentino ab und brachte ihn direkt in eine Tierklinik.

Leave No Paws Behind

Ein Neubeginn

 

So armselig Valentino auch aussah, so rosig schien nun seine Zukunft. Er wurde jeden Tag stärker und die Tierärzte erkannten schnell, dass er ein langes, glückliches Leben führen würde, wenn er sich erst erholt hatte.

Sein Herz ist gut„, so Toby. „Er ist so liebevoll. Man erkennt, dass er sehr dankbar ist. Er schnurrt für sie und versucht, sich an das tierärztliche Personal zu drücken. Er weiß, dass er in Sicherheit ist.“

Auch auf ein neues Zuhause musste Valentino nicht mehr lange warten. Tania Menjivar verliebte sich sofort in den Kater, als sie ein Bild von ihm entdeckte, und beschloss, ihn zu adoptieren.

Nun ist es bereits ein Jahr her, dass Valentino gerettet wurde. So sieht er heute aus:

Leave No Paws Behind

Was für ein Unterschied!

Die Freundschaft von Valentino und Elaine wärmt einem das Herz. Jeder Mensch und jedes Tier braucht Liebe, und Valentino hatte diese Liebe an jenem Tag nötiger denn je. Sie hat ihm dazu verholfen, zu seinem wahren Glanz zurückzufinden!

Teilen Sie Valentinos Verwandlung mit Ihren Freunden, wenn sie Ihnen auch Freude bereitet hat.

 

Lesen Sie mehr über ...