Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

LKW-Fahrer entdeckt auf der Autobahn einen Hund – der beginnt zu bellen und führt ihn in den Wald

Dan dachte, er könne dem Hund am Straßenrand aus der Patsche helfen. Was er nicht wusste: Der Vierbeiner wollte nicht gerettet werden – zumindest nicht, bis er etwas Wichtiges erledigt hatte.

Dan ließ sich auf ein kleines Abenteuer ein und folgte dem Hund in ein Waldstück, wo er eine unglaubliche Entdeckung machte.

 

Als Dan eines Tages mit seinem Truck auf der Autobahn fuhr, erspähte er einen Hund am Straßenrand. Er hatte Angst, dass ihm etwas passieren würde, also hielt er an, um nach ihm zu sehen.

Facebook/Summithumane

Der Hund dachte aber gar nicht daran, in Dans Truck zu springen und sich retten zu lassen, wie Fox8 berichtet. Stattdessen fing er an zu bellen und lief davon, immer wenn Dan sich ihm näherte.

Die Botschaft war offensichtlich: Dan sollte ihm ins Dickicht folgen. Er gehorchte.

Die Entdeckung

Im Wald fand er heraus, was Dan so aufgebracht hatte.

Facebook/Summithumane

Unter einem Gebüsch entdeckte er ein zitterndes Hauskaninchen. Das verängstigte Tier leistete keinen Widerstand, als Dan es hochhebte. Er nahm das Kaninchen mit zu seinem LKW, und auch der Hund folgte ihm.

Dan gab den beiden etwas Futter aus seinem Truck: einen kleinen Snack für den Hund und etwas Salat für den Hasen. Dann fuhr er zum nächstgelegenen Tierheim und lieferte die beiden ab.

Hund und Hase haben mittlerweile ein neues Zuhause gefunden, wie die Humane Society of Summit County berichtet.

In dieser Geschichte gibt es zwei Retter: Dan und den Hund. In rührender Zusammenarbeit gelang es den beiden hilfsbereiten Freunden, ein anderes Leben zu retten. Beide beweisen, dass in jedem Menschen und jedem Tier ein Held schlummert!

Facebook/Summithumane

Teilen Sie diesen Artikel auf Facebook, damit auch Ihre Freunde von dieser ergreifenden Rettung erfahren.

Ein Beitrag von Newsner. Schenken Sie uns ein ‚Gefällt mir‘!