Mitarbeiter eines Tierheims geben Hund stehende Ovationen, als er endlich adoptiert wird

Jeder Hund aus dem Tierheim möchte adoptiert werden, aber leider dauert es bei manchen länger als bei anderen, bis sie ihr endgültiges Zuhause finden. Manche Tiere warten Monate oder sogar Jahre auf ihre Adoption.

Manchen Hunden wird sogar die traurige Ehre zuteil, der am längsten im Tierheim lebende Hund zu sein. Aber viele Heime arbeiten besonders hart daran, für diese Hunde endlich ein Zuhause zu finden, nachdem sie schon so oft übergangen wurden.

Und wenn dieser Tag endlich gekommen ist, ist das ein Anlass zum Feiern. Das war bei einem Hund der Fall, der nach einem langen Aufenthalt im Tierheim einen besonderen Abschied erhielt.

Dürfen wir vorstellen: Big Mac:

Big Mac – 1 year old and 63 lbs. He's a big softy at heart and shy around new people at first. He loves to play with other polite dogs too!

Posted by McKamey Animal Center on Tuesday, July 6, 2021

Big Mac wurde im Dezember letzten Jahres im McKamey Animal Center abgegeben. Seine Besitzer zogen um und sagten, sie hätten keine Zeit für ihn.

Der Hund brauchte etwas Zeit, um sich an seine neue Umgebung zu gewöhnen. „Es war sehr offensichtlich, dass er nicht sofort jedem vertraute“, sagte Lauren Mann, die Leiterin des Tierheims, gegenüber The Dodo. „Er hat sich mit Leckerlis und außerhalb des Zwingers und auf dem Spielplatz aufgewärmt.“

Doch mit der Zeit begann Big Macs Persönlichkeit durchzuscheinen. Das Zentrum beschrieb ihn als „einen großen Softy im Herzen“, der gerne spielte.

Potentielle Adoptivfamilien sahen das jedoch offenbar anders. Während das Tierheim versuchte, für Big Mac ein neues Zuhause zu finden, wurde er immer wieder übergangen, bis er schließlich der längste Bewohner des Tierheims wurde.

Starting off this week with some happy news – the longest resident at the McKamey Animal Center in Chattanooga has…

Posted by American Humane Hero Dog Awards on Tuesday, September 21, 2021

Keiner verstand, warum Big Mac kein Zuhause finden konnte. Aber nach 260 Tagen im Tierheim gab es endlich einen Durchbruch.

Lauren erzählte, dass eine freiwillige Helferin des Tierheims beschloss, ihn als Pflegekind aufzunehmen, und Big Mac fühlte sich schnell zu Hause. Als sie sah, wie gut er sich einfügte und auch mit dem anderen Hund und der Katze der Pflegemutter zurechtkam, beschloss sie schließlich, es offiziell zu machen.

Nach einer längeren Wartezeit als üblich hatte Big Mac endlich ein Zuhause für immer. Es war ein großer Tag im McKamey Animal Center, und als der Hund schließlich in sein neues Zuhause aufbrach, versammelten sich seine alten Freunde draußen, um sich ein letztes Mal zu verabschieden.

Und in einem besonderen, herzerwärmenden Moment spendeten ihm die Tierheimmitarbeiter stehende Ovationen:

https://www.facebook.com/watch/?v=139253821737340

Der Abschied von einem Hund, um den man sich so lange gekümmert hat, kann ein trauriger Moment sein, aber alle waren froh, dass dieser einsame Hund endlich ein liebevolles Zuhause gefunden hat – vor allem, weil es bei einem ihrer eigenen Mitarbeiterinnen war.

„Obwohl wir ihn vermissen werden, wissen wir, dass er in seinem neuen Zuhause gut versorgt und absolut verwöhnt werden wird“, schrieb das McKamey Animal Center auf Facebook.

Wir sind so froh, dass Big Mac endlich ein gutes Zuhause gefunden hat, und es ist so schön zu sehen, wie seine Freunde ihm einen so schönen Abschied bereiten.

Teile diese herzerwärmende Geschichte!