Quelle: LAPD Hollywood Division

Polizist findet winzigen, ausgesetzten Welpen bei Streife & schenkt ihm ein neues Zuhause

Hunde sind auch bei der Polizeiarbeit ein wichtiger Bestandteil. In den USA ist die sogenannte K-9 Unit, das Einsatzkommando, das mit Hilfe von Hunden vermisste Menschen aufspürt oder Verdächtige verfolgt.

Die Abteilung der Polizei von Los Angeles hat ein ganz besonderes neues Mitglied: Einen winzigen, streunenden Welpen!

Die Polizisten Mercado und Tavera, beide Teil der LAPD Hollywood Divison, waren auf Streife auf dem Horbart Boulevard in der US-Metropole, als sie einen braunen Welpen entdeckten, der ausgesetzt wurde.

Sie entschieden sich, ihn aufzunehmen und nahmen ihn in ihrem Streifenwagen mit zur Polizeistation.

Die Polizisten tauften ihn „Hobart“ wegen des Ortes, wo sie ihn gefunden hatten und nahmen ihn schnell in ihr Team auf. Sie nannten ihn „das neueste Mitglied unserer K-9 Einheit.“

Der ausgesetzt Welpe merkte schnell, dass die Männer ihn gerettet hatten und wurde sehr anhänglich. Er sollte nie von der Seite von Officer Mercado weichen:

Die Polizei suchte nach dem rechtmäßigen Halter des Hundes, doch deckten eine herzzerreißende Geschichte auf: Seine Halter konnten sich nicht mehr um den Welpen kümmern und wollten ihn am Straßenrand loswerden.

Glücklicherweise fanden die Polizisten ihn und so kam Hobart in die Obhut eines Tierheims, die nach einer neuen Familie für ihn suchten.

Doch die Geschichte sollte eine weitere Wendung nehmen: Officer Mercado adoptierte den kleinen Vierbeiner selbst und schenkte ihm so ein neues Zuhause.

Im Dezember erklärte das Tierheim, dass die beiden sich super verstehen und wie füreinander gemacht seien.

„Er ist der liebevollste und lebendigste Welpe. Er liebt all seine andern Freunde und kaut stundenlang auf seinen Spielzeugen.

Er lernt noch viel im Welpentraining und liebt es, draußen zu spielen.“

Eine zuckersüße Geschichte, die dank des beherzten Eingreifens der beiden Polizisten ein Happy End hat.

Wir wünschen Hobart und seinem Herrchen alles Gute!